Unter uns

Wie schön, ein Gesetzesbrecher zu sein

Im Grunde meines Herzens bin ich ein Gesetzesbrecher. Nein, keine Angst, ich überfalle keine Banken und klaue keine Autos. Es geht mir um etwas ganz Anderes. Es geht mir um Regeln und scheinbare ewige Wahrheiten, die wie in Stein gemeißelt in den Köpfen stehen - unveränderlich, nicht diskutierbar. Diese Regeln gilt es zu brechen, finde ich. Zum Beispiel, wenn es um Kunst und Kommerz geht. mehr...

Online-Spezial
Fragen und Antworten
Bürgermeister im Video-Interview
HEUTE IN DER MARLER ZEITUNG
Heute in der Marler Zeitung
Jetzt lesen!
DIGITALE ANZEIGEN
  • RECKLINGHAUSEN - Die gute Stube
  • Konert
DIGITALE ANZEIGEN
  • MM Prospektwerbung
  • Fliesen Outlet
ABSTIMMUNG
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Das Medienhaus Bauer bei Facebook
Unter uns

Merkel und das "F-Wort"

Oft nutzen Politiker Alliterationen, um die Aufmerksamkeit der Zuhörer rhetorisch geschickt auf sich zu reißen. Als Angela Merkel am Mittwoch auf dem nationalen IT-Gipfel jedoch ein ganz bestimmtes, drittes "F-Wort" vergisst, erntet sie mehr Lacher als gedacht. Ihre Rede ist bereits jetzt Kult im Netz. mehr...

ABSTIMMUNG
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...
Politik & Vermischtes

: Ermittler durchsuchen Uniklinik-Räume im Hygieneskandal

Mannheim (dpa) Der Hygieneskandal setzt das Mannheimer Uniklinikum immer stärker unter Druck. Mehrere Staatsanwälte durchsuchten am Mittwoch Krankenhausräume, um Unterlagen sicherzustellen. Das OP-Programm ist schon seit knapp zwei Wochen drastisch zurückgefahren. mehr...

: Tödlicher Anschlag auf Regierungsviertel in Ottawa

Ottawa (dpa) Ein oder mehrere Täter haben im kanadischen Regierungsviertel in Ottawa einen Soldaten getötet und einen Wachmann im Parlament angeschossen. Im Parlamentsgebäude selbst fielen am Mittwoch Dutzende Schüsse. Ein Täter kam nach Angaben der Polizei um. mehr...

Unter uns
Fußball

: Polizeieinsätze: DFL erhält Rechnungen aus Bremen

Bremen (dpa) Die erste Rechnung kommt möglicherweise noch in diesem Jahr: Künftig will Bremen als erstes Bundesland die Deutsche Fußball Liga an den Kosten für Polizeieinsätze bei Risikospielen beteiligen. Muss Werder Bremen letztlich dafür aufkommen? mehr...

: «Stich ins Herz» - AS Rom nach 1:7 unter Schock

Rom (dpa) «Backpfeife», «Was für ein Zusammenbruch» - Schock und Fassungslosigkeit herrschen beim AS Rom nach dem 1:7 gegen den FC Bayern. Die Spieler schlichen enttäuscht davon, Coach Garcia gab sich selbstkritisch. Etwas Hoffnung bleibt der Roma trotzdem. mehr...

: Gericht: Leverkusen muss 16 Millionen zurückzahlen

Köln (dpa) Harter Schlag für Bayer Leverkusen: Der Verein muss rund 16 Millionen Euro an Teldafax-Gläubiger zurückzahlen. Die Bayer-Manager hätten das Geld 2009 bis 2011 kassiert, obwohl der Billigstromanbieter erkennbar längst pleite war, sagt das Landgericht Köln. mehr...

Unter uns
Rathschwagers Daddelbude
Kultur in der Region

Ballettabend b.21: Aus dem Alltag des Choreografen

DÜSSELDORF Puristisch klar, dabei keineswegs unterkühlt, präzise in der musikalischen Feinabstimmung und stets überraschend in ihrem Erfindungsreichtum sind die gut 120 Tanzschöpfungen, die Hans van Manen geschaffen hat. Neun hat das Düsseldorfer Ballett am Rhein bereits im Programm. mehr...

Integralkonzert: Leidenschaftliche Geschichtsstunde

RECKLINGHAUSEN Es blühte viel kultureller Reichtum, bevor dieser „idiotische“ Krieg im Sommer 1914 ausbrach, betont Rainer Maria Klaas. Wie sich Europa im Jahr 1914 musikalisch anhörte, hat der Recklinghäuser Pianist und Musikforscher ermittelt – und brauchte dafür nur sein eigenes Notenarchiv zu befragen. Das Ergebnis der Recherchen war zu erleben beim Integralkonzert im Kassiopeiasaal des Ruhrfestspielhauses. mehr...

M. Hara und S. Bartal im Hertener Schloss: Blick auf die Viola

HERTEN Zwei junge Solistinnen bei den Hertener Schlosskonzerten: Das Duo Mariko Hara an der Viola und Suzana Bartal am Klavier spielt am kommenden Sonntag, 26. Oktober, um 11 Uhr eine Kammerkonzert-Matinée im Festsaal des Hertener Schlosses – u.a. mit Werken von Robert Schumann und Georg Friedrich Händel. Die vorab angekündigte Pianistin Sarah Tysman musste aus privaten Gründen absagen. mehr...

Digitale Beilagen
«
 
»
RECKLINGHAUSEN - Die gute Stube Vestimmo Dorfleben September 2014 Vestival plus
Gesundheit

: Starke Knochen brauchen viel Sonne

Berlin (dpa/tmn) Viele ältere Menschen leiden unter Knochenschwund. Zum Weltosteoporosetag am 20. Oktober klären Experten auf, was jedermann für starke Knochen tun kann. mehr...

: Mediziner-Portal «Was hab'ich?» übersetzt Befunde

Dresden (dpa) Medizinische Fachbegriffe gibt es viele - doch kaum ein Laie kennt deren Bedeutung. Wer also nach einer Untersuchung einen seitenlangen Befund in die Hand gedrückt bekommt, kann damit meist nicht viel anfangen. Hilfe gibt es jedoch im Netz. mehr...

DIGITALE ANZEIGEN
  • Blumen Risse 22.10.2014
  • Schürmann-Leuchten 22.10.2014
Bilder des Tages
Die dunkle Seite der Macht

Ein Spaßkandidat für die ukrainische Parlamentswahl im Darth-Vader-Kostüm scheint beim Plausch mit einem Knirps in Kiew nicht den richtigen Ton getroffen zu haben. Foto: Tatyana Zenkovich