Fragen und Antworten: Ihre Zeitung jetzt auch als epaper

Ob im Job oder privat: Immer mehr Menschen verbringen ihre Zeit am PC, die neuen Tablets sind für viele schon zu einem ständigen Begleiter geworden. „Dieser Entwicklung trägt das Medienhaus Bauer jetzt Rechnung“, erklärt Kurt Bauer, Chefredakteur und Verleger. „Ab sofort gibt es die gedruckte Zeitung auch als eZeitung für PC, Laptop, Pad und Smartphone.“

  • MZ Ipad

Während die Druckmaschinen noch arbeiten, werden die Zeitungsdaten für die digitale Nutzung aufbereitet. Bereits in der Nacht steht die eZeitung (auch als App) dem Leser dann schon zur Verfügung - mit allen Artikeln, Fotos und Anzeigen, im gewohnten Zeitungslayout.

Die digitale Zeitung nutzt dabei neue technische Möglichkeiten. Das gilt insbesondere für die Variante auf dem Tablet. Hier kann man die Zeitungsseiten „mit einem Wisch“ umblättern, Texte und Bilder per Fingertipp vergrößern, die Schrift vergrößern oder Artikel im Netz teilen oder ausdrucken. Von Fotos kann man Detailansichten bei der Desktop-Variante in hervorragender Qualität heranzoomen. Zudem kommen sehbehinderte Menschen bei der App endlich auf ihre Kosten. Denn jeder Artikel ist durch eine spezielle Technik quasi als Hörbuch verfügbar. Mit einem Klick liest eine sympathische Stimme den Text vor.

„Damit wird die Zeitung noch attraktiver“, freut sich Kurt Bauer. Die eZeitung vereint das Beste aus zwei Welten: den Bedienkomfort moderner Computer und Tablets und die Qualität der gedruckten Tageszeitung. Abonnenten der gedruckten Zeitung können sich das digitale Lesevergnügen für nur 3,90 Euro im Monat zusätzlich sichern. Alle anderen zahlen 19,90 Euro (im App-Store 19,99 Euro) im Monat. Das Abo beinhaltet sowohl die Nutzung am Rechner bzw. Laptop als auch auf dem iPad über die App.

Mit der App kann man sich die eZeitung (auch epaper genannt) direkt auf den Tablet-PC herunterladen. Sie steht also offline, und damit immer und überall, zur Verfügung. Will man die eZeitung am Rechner oder Laptop lesen, benötigt man eine Verbindung zum Internet.

Eine kostenlose Demo-Ausgabe der eZeitung steht hier bereit, ebenso nach Laden der App. Hier kann man die eZeitung nicht nur testen, sondern auch gleich abonnieren.

Ihre Lokalausgabe erscheint täglich mit aktuellem Titelbild im Apple-Zeitungskiosk bzw. für Android in Ihrer eZeitungs-App. Auch die Ausgaben der vergangenen 14 Tage sind verfügbar. Im Ordner „Meine Ausgaben“ können einzelne Ausgaben gespeichert und verwaltet werden. Ein klar strukturiertes Inhaltsverzeichnis, das sich zu jeder Zeit einblenden lässt, schafft Orientierung und bietet einen direkten Zugriff auf sämtliche Artikel. Die Nutzer wissen stets, wo sie sich befinden. Mit einem Fingerstrich springen sie zum nächsten Artikel oder ins nächste Ressort.

Eine Volltextsuche innerhalb der Ausgabe oder sogar über alle gespeicherten Ausgaben liefert schnell und treffend Ergebnisse. Einen besonderen Service bietet auch die „Merkliste“, erreichbar über die Artikelansicht. Hier kann man Artikel nach Belieben ablegen und später lesen.

Sorgsam ausgewählte Artikelformate und Schriften sorgen für eine optimale Lesbarkeit. In der Seitenansicht erhalten die Leser schnell einen guten Überblick. Mit einem Wisch ist die Darstellung stufenlos vergrößerbar – ideal, wenn man Probleme mit dem Lesen kleinerer Schriftgrade hat. Zudem verleiht die App der Zeitung eine neue, spannende Ästhetik. Die häufigsten Fragen nochmals zusammengefasst.

Ich bin seit Jahren Abonnent bei Ihnen. Was bietet mir das digitale Zusatz-Abo?
Für nur 3,90 Euro pro Monat zusätzlich können Abonnenten ihre Lokalzeitung jetzt auch am Rechner, am Laptop, Smartphone und auf dem Pad lesen. Das ist ein Vorteil, wenn man z.B. zu mehreren im Haushalt ist: Der eine blättert durch die gedruckte Zeitung, der andere liest die eZeitung am Rechner - ob zu Hause oder im Büro. Die neue eZeitung ist dabei besonders mobil: Man kann sie bequem unterwegs lesen, z.B. in der Bahn, nach dem Auswärtsspiel seines Vereins oder im Urlaub auf Mallorca. Wer bislang kein Abonnent der gedruckten Zeitung ist, zahlt für das Abo der eZeitung 19,90 Euro pro Monat. Wenn das Abo über den iTunes- bzw. Google-Play-App-Store abgeschlossen wird, kostet es 19,99 Euro pro Monat.

Wann „erscheint“ die eZeitung?
Die aktuelle Ausgabe ist bereits in der Nacht verfügbar: Man kann sie dann schon am Rechner zu Hause lesen oder auf das Tablet/Smartphone laden. Die eZeitung entspricht dabei „eins zu eins“ der gedruckten Zeitung mit den wichtigsten und besten Informationen des Tages. Wer sich über die Zeitung hinaus aktuell informieren will, kann dies nach wie vor unter www.marler-zeitung.de tun.

Worin unterscheiden sich die eZeitung für den Rechner und fürs Pad?
Für die eZeitung für Rechner und Notebook braucht man eine Verbindung zum Internet. Mit der App fürs Tablet steht die eZeitung offline zur Verfügung, weil man sie aus der App direkt auf das Tablet oder Smartphone herunterlädt. Ein weiterer Unterschied: Mit der App für das Pad kann man auch Einzelausgaben für 0,99 Euro kaufen. Ganz wichtig: Abonnenten der eZeitung stehen immer beide Varianten zur Verfügung - für Rechner und Tablet!

Wie kann ich die eZeitung abonnieren?
Wer die eZeitung lesen will, kann sie hier online abonnieren. Tablet- und Smartphone-Besitzer holen sich dann im App-Store von iTunes oder im Google-Store die kostenlose App.
    

Kann ich die eZeitung unverbindlich ausprobieren?
Sowohl hier als auch in der App steht eine Demo-Ausgabe zum Test bereit.