NRW-Liga aus Ahlen: Ticker-Nachlese: Rantzow rettet den Dreier in letzter Sekunde

25. März 2012 11:05

Ahlen. Puhhhh! Das war knapp. VfB-Torhüter Tobias Rantzow rettete seiner Mannschaft den Auswärtssieg (0:1) beim Tabellenletzten RW Ahlen in letzter Sekunde. Glücklich, glücklich!

links
1/1
rechts

» Klicken Sie hier, um die Seite zu aktualisieren «

Rot Weiss Ahlen - VfB Hüls 0:1 (0:0)


Rot Weiss Ahlen: Hanemann, Nas, Kurtovic, Khimiri, Gombarek, Said (46. Cabuk), Venker, Ramsey, Richter, Köhler (23. Kusakci), Dahlhoff 
VfB Hüls: Rantzow, Pachan, Schlüter, Piorunek, Krantz (46. Akama Eseme), Narewsky (3. von der Gathen), Diericks, Köse (82. Makarchuk), Schurig, Karagülmez, Erwig
Tor: 0:1 Karagülmez (19.)
Schiedsrichter: Jonas Höhn (Langenfeld)
Zuschauer: 470

90' Schluss in Ahlen! Es bleibt beim 0:1-Auswärtssieg.

90' Wieder Ahlen im Angriff, Khmimir flankt in die Mitte, Ramsey steht völlig frei vor Rantzow, der VfB-Keeper schmeißt sich ihm entgegen und rettet. 

89'
Konter über Akama Eseme. Wenn Piorunek als kleinster Feldspieler schon vorne in der Spitze hoch angespielt wird für einen Kopfball ... dann ist da etwas faul.

88' Schnell ausgeführter Einwurf, Karagülmez fällt im Strafraum und fordert einen Elfmeter, aber der Schiedsrichter signalisiert Weiterspielen.

87' Der Ball kommt, gar nicht ungefährlich, aber am linken Pfosten vorbei.

87' Noch mal der VfB Hüls mit einem Freistoß. Aus dem halblinken Mittelfeld. Schurig wird treten.

86' Ahlen macht noch mal enorm Druck. Der VfB kann sich dafür bedanken, dass der Tabellenletzte bei drei Kontern kläglich versagt hat.

82' Wechsel beim VfB: Für Köse kommt Makarchuk.

81' Gelbe Karte für Schurig wegen Foulspiels.

80'
Ahlen nimmt selbst die größten Geschenke nicht an. Ein Freistoß segelt durch den Hülser Strafraum, zwei Ahlener stehen völlig frei vor dem leeren Tor, aber keiner will das Leder versenken.

78' Beide Mannschaften mit einer hohen Fehlerquote im Spiel nach vorne, deshalb tut sich hier wenig momentan.

71' Piorunek bedient Pachan, der läuft alleine aufs Tor zu, doch TW Hanemann fischt den Ball aus der kurzen Ecke.

68' Gelbe Karte für den Hülser Pachan nachdem er beim Konter der Ahlener im Mittelfeld Foulspiel begangen hatte.

65' Gelbe Karte für den Ahlener Ramsey wegen Unsportlichkeit!

64'
Endlich mal eine Großchance für den VfB: Glen Akama Esem setzt sich wunderbar auf der linken Seite durch und flankt in den Strafraum, Köse kommt an den Ball, legt auf Karagülmez ab, der zieht aus 18 Metern sofort ab und zwingt Hanemann zu einer Glanzparade.

60' Lange nichts passiert. Wenn eine Mannschaft nach vorne spielt, dann ist es Ahlen. Die offizielle Zuschauerzahl ist 470.

51' Nach einer Ecke kommt Ramsey mit einem Fallrückzieher an den Ball und jagt diesen übers Aluminum. Das war haarscharf. Der VfB muss langsam anfangen Fußball zu spielen, sonst geht das hier in die Hose!

47' Riesenausgleichs-Chance! Richter läuft alleine auf Rantzow zu, der VfB-Torwart klärt.

46' Der VfB Hüls hat gewechselt: Für Krantz in der zweiten Hälfte Akama Eseme im Spiel.

46' Schiedsrichter Jonas Höhn pfeift die zweite Hälfte an.

Halbzeitfazit: Die Ahlener traten mit einer massiert stehenden Deckung an, vor allem darauf bedacht, den Hülsern so wenig Raum wie möglich zu geben und das Aufbauspiel zu zerstören. Ab und zu versuchten sie auch ihr Glück mit Kontern, die sie jedoch nicht mit letzter Konsequenz zu Ende spielten. Die Badeweiher-Elf war deshalb gezwungen, zahlreiche Querpässe zu spielen. Ihre erste Chance konnten die Gäste dann allerdings durch Karagülmez (19.) zur Führung nutzen. Ahlen hatte danach die gefährlicheren Torchancen. Daher äußerst glücklich die Pausenführung.

45' Halbzeit!

44'
Martin Schmidt lässt seit geraumer Zeit die Auswechselspieler, und hier vor allem Abwehrspieler, warm laufen.

40' Leicht glückliche Führung für den VfB, der sich hier in der Schlussphase der ersten Halbzeit und auch gleich in den zweiten 45 Minten etwas mehr konzentrieren muss.

39' Nach einer Flanke von rechts schleicht sich der Ahlener Richter aus dem Rücken von Pachan heran, kommt völlig frei an den Ball und schießt Rantzow aus fünf Metern genau in die Arme.

32' Freistoß Krantz von der rechten Seite, am langen Pfosten steht von der Gathen völlig frei und bringt es fertig, den Ball nicht ins leere Tor zu befördern. 

29' Kurtovic schießt den anschließenden Freistoß selbst, aber viel zu harmlos in die VfB-Mauer!

29' Gelbe Karte für Kurtovic nach gestrecktem Bein gegen Karagülmez. Freistoß!

28'
VfB-Trainer Martin Schmidt bekommt an der Seitenlinie langsam Wutausbrüche. Er brüllt: "Werdet mal langsam wach".

27' Schlüter vertändelt völlig unnötig gegen Ramsey den Ball, der läuft alleine auf Rantzow zu, spielt nach links zu Said ab, der völlig freisteht und bringt das Kunststück fertig, am leeren Tor vorbei zu schießen.

23' Wechsel bei den Gastgebern: Köhler verlässt den Platz, Kusakci kommt ins Spiel.

22'
Die nächste Riesenchance: Eckball von Köse von links und Schlüter mit dem Kopf haarscharf am langen Pfosten vorbei.

21' Erwig legt den Ball im Strafraum wunderbar auf Piorunek ab, der will aus sechs Metern vor dem leeren Tor einschieben, doch ein Ahlener Spieler rettet im letzten Moment zur Ecke.

19' Das war ja mal eine schnelle Antwort auf unseren Hinweis, eine zündende Idee sozusagen. Einen langen Ball in die Spitze erläuft Timur Karagülmez, geht von halbrechts in den Strafraum und zieht aus zehn Metern trocken ab in die lange Ecke. 0:1!!!

19' Tor!

18'
Der VfB muss sich etwas einfallen lassen. Die Platzherren wirken strukturierter im Spiel nach vorne.

16' Bei der folgenden Ecke kommt Gombarek an den Ball, aber Pachan klärt für seinen schon geschlagenen Torhüter auf der Linie.

16' Nach einem Ballverlust von Erwig zieht Ramsey aus gut 30 Metern ab, Rantzow fischt den Ball aus dem linken Torwinkel und klärt zur Ecke.

13' Recht zerfahrene Partie bis jetzt, wobei der VfB sich ein bisschen konzentrierter anstellen sollte. Bei Ballverlusten im Mittelfeld droht Gefahr, denn die Ahlener schalten ziemlich schnell um.

8' Viel Mittelfeldgeplänkel. Die Heimmannschaft steht jetzt ziemlich weit  hinten drin. Ballbesitz in der Mehrzahl beim VfB.

6' Der Ahlener Ramsey wird mit einem langen Ball in die Spitze bedient, erzielt seinen Treffer aus Abseitsposition und wird daher abgepfiffen.

4' Freistoß von Krantz kann die Ahlener Abwehr zwei Mal abwehren, bis Karagülmez das Leder auf den Fuß bekommt, aber Ahlens Keeper kann klären.

3' Narewsky zeigt auf den rechten Oberschenkel. Früher Wechsel: Für ihn kommt der künftige TSV-Spieler Kai von der Gathen.

2'
Der erste Wechsel deutet sich an. Marc-Andre Narewsky deutet an, dass er sich verletzt hat. Ohne Einwirkung eines Gegners.

1' Ahlen stößt an.

14.49 Uhr: Das Fernduell zwischen TSV und VfB geht in die nächste Runde. Die VfB-Fans rollen hier in Ahlen ein Transparent aus: WIR WÜRDEN NIE ZUM TSV GEHEN!

14.57 Uhr:
Und gleich geht's hier los. Ahlen in rot, der VfB in komplett blau.

14.56 Uhr: Viel Bohai in Ahlen, die Cheerleader bilden eine Spielergasse, über die Lautsprecher tönt You'll never walk alone!

14.54 Uhr: Wir grüßen heute ganz besonders am Live-Ticker Ulrike Helwig, Mutter von Stürmer Tim Helwig, die momentan im Krankenhaus liegt. Ansonsten war sie bisher auch bei jedem Auswärtsspiel mit dabei, von daher einen ganz ganz lieben Gruß. Wir wünschen, natürlich, gute Besserung und dass sie beim nächsten Auswärtsspiel in Bergisch-Gladbach am nächsten Wochenende wieder wie gewohn live vor Ort ist.

14.53 Uhr: Für den verletzten Kadir Mutluer ist Matthias Krantz in die Startformation gerutscht. Er wird vermutlich auf der linken Offenisvseite seinen Platz finden und Timur Karagülmez wird die Spielmacherposition einnehmen.

14.52 Uhr: Nur gut 300 Zuschauer verlaufen sich heute in dem großen ehemaligen Zweitliga-Stadion.

14.48 Uhr: Mit Rafael Hester ist der Hülser A-Jugendtorwart heute auf der Ersatzbank.

14.45 Uhr: Herzlich willkommen liebe Fußballfreunde. In einer Viertelstunde geht es hier los. Die Sonne scheint über dem Wersestadion. Die mitgereisten VfB-Fans haben schon überall ihre Fahnen aufgehängt. Die Stimmung ist prächtig. 

Sport-Blog von Olaf Krimpmann

Ballaballa? Muss man nicht sein, um über Sport zu philosophieren. Manchmal hilft’s allerdings schon. Sportredakteur Olaf Krimpmann (43) jedenfalls liebt den Sport. So sehr, dass er sich sogar freiwillig in die Hallen und auf die Plätze bewegt. Dass dort nicht nur der Ball rund ist, sei schon jetzt verraten. Mehr zum Thema Bälle – große wie kleine – und Sport in all seiner Pracht gibt’s jedenfalls hier.

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 


Fußball

Kevin Kokot, Fußball Oberliga Westfalen Saison 2013/2014, Spvgg. Erkenschwick

Westfalia Herne ringt um die Zukunft

Wohin führt der Weg von Westfalia Herne? Im Jahr seines 110-jährigen Bestehens kommt die Diskussion, was wirtschaftlich überhaupt machbar ist, für den Klub zur Unzeit. In der Oberliga steckt die Mannschaft im Abstiegskampf, Sonntag steht das für den Verein wichtige Spiel gegen Erkenschwick auf dem Programm. zum Artikel

Unser Service für Sie

Sportsonderdienst

Meistgelesen: Marl

Wahlplakate entfernt
1

UBP zeigt Ordnungsamt an

Logo Kommunalwahl 2014

Borsu Alinaghi, Ratskandidat der Unabhängigen Bürgerpartei (UBP) mit Listenplatz 2, hat im Namen der Partei Anzeige gegen das Marler Ordnungsamt erstattet. mehr...

Passantin passte auf
2

Trickdiebstahl vereitelt

Bundespolizist

Zwei 17 und 20 Jahre alte Frauen wollten am Ostersamstag gegen 13 Uhr eine 86-jährige Frau übel übers Ohr hauen. mehr...

Stadt musste neu ausschreiben
3

Angebote für Kita-Bau waren zu teuer

Neue Kita

Eigentlich hätten hinter der August-Döhr-Schule bereits die Bagger rollen sollen. Die Stadt will dort einen neuen Kindergarten bauen lassen. Doch passiert ist noch nichts. Grund für die Verzögerung: „Die Ausschreibung für die Arbeiten hat für die Stadt kein wirtschaftliches Ergebnis erbracht“, so Stadtsprecher Daniel Rustemeyer auf Nachfrage unserer Zeitung. mehr...

An der Bergstraße
4

Maskierte überfielen Spielhalle

Polizei Waffe

Mit Messern bewaffnet haben zwei bislang unbekannte Männer in der Nacht zum Dienstag versucht, eine Spielhalle an der Bergstraße zu überfallen. mehr...

Nachbarn klagen
5

Geplante Großküche ist rücksichtslos

MZL_Klinik_Großküche

"Eine Fabrik mitten im Wohngebiet“, nennen Inge und Ingo Gollub die vom Marienhospital geplante Großküche am Rand des Klinikparks. Die Eheleute, die an der Zeppelinstraße 48 direkt am Fußweg wohnen, über den die Zufahrt zu der Großküche laufen soll, wollen sich jetzt auch juristisch wehren. Über einen Fachanwalt aus Münster klagen die Eheleute vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen gegen die Stadt Marl. Das Vorhaben ist rechtswidrig, heißt es in der Klageschrift. mehr...

Aktuelle Spielausfälle

Welche Spiele in den Amateurligen finden am Wochenende nicht statt?

Fussball-Extra

Schalke-Logo klein

FC Schalke 04

Alle Nachrichten: Schalke im Blickpunkt

BVB-Logo klein

Borussia Dortmund

News und Fakten: Alles zum BVB

VfL-Bochum-Logo klein

VfL Bochum 1848

Rund um den VfL Bochum: Was wichtig ist

Fussball-Foren

Logo Ruhrgebiets-Vereine

Hier können Sie über ihren Lieblingsverein diskutieren.

Ihre Zeitung bei Facebook