Abschied von Assauer: Trauerfeier stilecht mit Pils und Bratwurst

GELSENKIRCHEN Schalke 04 verabschiedet sich an diesem Freitag stilecht von seinem in der vergangenen Woche gestorbenen Idol Rudi Assauer: Erst geht es in die Kirche und dann ins Stadion - zum Adieu bei Pils und Bratwurst. Auf der Homepage des Vereins finden Fans rührende Worte.

» zurück zum Artikel

2 KOMMENTARE
10.02.19 19:10

Straße für Rudi Assauer.

von Sitzlack

Dass finde ich toll, so ein Idol, darf nicht unter uns untergehen.
Meine ganze Fam. sind Schalke.
schwere Abschied für alle.
Trauer Gruß W. Sitzlack.

10.02.19 14:22

Nicht nur den DFB Pokal

von Southtownboy

Rudi Assauer gewann dann auch 1966 mit den Dortmundern den Europapokal der Pokalsieger.

DER AUTOR
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    10. Februar 2019, 12:35 Uhr
    Aktualisiert:
    1. März 2019, 03:33 Uhr