Planer legen neue Berechnungen vor: 70 Millionen für die Rathaussanierung

MARL Die Sanierung des denkmalgeschützten Marler Rathauses wird nach neuen Berechnungen rund 70 Millionen Euro kosten. Nach bisherigen Kostenschätzungen waren die Angaben bereits von zunächst 39 Millionen auf 53,9 Millionen Euro korrigiert worden.

» zurück zum Artikel

17 KOMMENTARE
15.09.18 19:05

Bürgerbegehren

von gestern

Im Zeitalter der Digitalisierung ist ein Rathaus in dieser Größenordnung unrealistisch. Leerstehende Büros sind vorprogrammiert. Ein Bürgerbegehren wie für das Kreishaus RE ist wünschenswert und sicherlich von Erfolg gekrönt. Wer ergreift die Initiative? Bin dabei!!

13.09.18 05:48

was muss eigentlich noch passieren?

von showtime

Wann werden die Leute wach? Beim Kreishausneubau bewegt sich etwas. Aber in Marl? Hat die Volkspartei SPD dort immer noch so viel Macht? Und die anderen Parteien (!!!!), wo ist die Opposition???

12.09.18 12:49

Ist es das wert?

von willirennebaum

70 Mill. für die Sanierung. Dazu noch mal rd. 20 Mill. Anteil für Marl an dem Neubau des Kreishauses. Macht 90 Mill. (mindestens, wahrscheinlich mehr). Somit bei 86.000 Einwohnern mehr als 1.000 € pro Kopf!!
Was bleibt dann für gute Schulen, Kindergärten, ordentliche Straßen oder gar Grünanlagen über?????

12.09.18 11:09

Danke an alle Marler Bürger

von Karl...

... die den Denkmalschutz gewollt haben, aber das Ende der Baumaßnahmen jetzt wohl nicht mehr erleben werden.

12.09.18 08:09

Juhu

von andreas.marl

Wenn es Firmen aus den Kreis, das Rathaus sanieren ,warum nicht.
Berlin hat sein Flughafen und Marl sein Rathaus.
Hoffentlich denkt einer an unsere Strassen , Fahrrad und Fusswege.

12.09.18 08:00

Klein, aber fein!

von Bilbobeutlin

Wenn etwas lebensbedrohlich ist, kann man doch auch den Denkmalschutz zurücknehmen,oder?! Für uns Bürger der Stadt Marl sind das marode Gebäude und 70 Millionen € lebensbedrohlich. Ein kleines ,feines Rathaus an der neu gestalteten City wäre für Marl ein " Träumchen".......

12.09.18 07:58

Rathaus.

von Dampfmann

Herr vergib Ihnen,denn sie wissen nicht,was sie tun...

12.09.18 07:50

Wenn man

von blue_1904

mit der Sanierung anfängt, werden bestimmt noch ein paar Dinge auftauchen, womit man vorher nicht gerechnet hat. Ein Neubau wäre aus meiner Sicht besser.

12.09.18 07:25

Bürger haben doch grundsätzlich was gegen das Abreißen von Verwaltungsgebäuden

von kalle0814

Wenn man ein Kreishaus aus Sicht der Bürger sanieren soll, dann doch sicherlich auch das unwesentlich ältere Marler Rathaus.
Das kann doch wohl auch noch nicht marode sein. Ist doch erst gut 50 Jahre alt. Also schön weiterhin eine Sanierung planen.

11.09.18 21:29

Volksentscheid

von gestern

Das ist doch der blanke Wahnsinn. Die jetzt noch für die Sanierung sollte sich mal untersuchen lassen. Wo sind die Gegner? AFD lässt grüßen!!

11.09.18 21:09

Rathaus

von Berufskritiker

Das ding ist Denkmalgeschützt.
Ist nichts mit Abriss.
Also SARNIEREN.
Es wird sich lohnen

12.09.18 06:56

Verschwendung

von Sportfreund

Es wird sich nur für eine bestimmte Kienteel lohnen. Und wann soll der Bau je fertig werden. Man muss sich doch nur die Sanierung der Turnhalle an der Willy-Brandt-Gesamtschule ansehen. Dann weiss man auch warum z. B. der Flughafen in Berlin nie fertig wird. Und so wird's dann auch mit dem Rathaus in Marl!

11.09.18 19:02

Sanierung Rathaus

von Jazzyl

Keine 70 Mio sondern 120 Mio. Die Wette gilt.

12.09.18 12:16

Sanierung Rathaus

von jumy

Die Summe nenne ich auch seit Beginn. Bin da ganz bei Dir. Allerdings fürchte ich mittlerweile, dass es sogar noch schlimmer wird. Wir sind vor dem eigentlichen Baubeginn schon nahezu an einer Verdoppelung der Kosten. Der Klüngel in dieser Stadt in Verbindung mit dem Kreis ist kaum zu ertragen (Denkmalschutz). Was ich mir persönlich vorwerfen muss, ist dass ich mich nicht persönlich engagiert habe Richtung Bürgerinitiative oder ähnlichem.
Die Quittung werden dann mal wieder noch höhere Grundsteuern etc. sein.

11.09.18 18:22

Abriss statt Sanierung

von PaulP

Und diese 70 Mio. sind sicher nicht das Ende der Fahnenstange. Kein vernünftiger Mensch kann einer Sanierung jetzt mehr zustimmen. Jeder Neubau würde preisgünstiger. Offenbar gibt es aber in der Verwaltung Leute, die jegliche Bodenhaftung verloren haben. Und diese Herrschaften wundern sich, wenn vermeintlich "falsch" gewählt wird.

12.09.18 08:49

"Jeder Neubau würde preisgünstiger"

von Grundguetiger

Hätten sie denn mal Zahlen?
Ich möchte ja als mündiger Bürger schon mal vergleichen können.

12.09.18 12:28

Hinweis zu den Zahlen

von jumy

Hat die Stadt damals prüfen lassen. Rathaus 40 Millionen, Neubau 50 Millionen...
Stand in der Marler Zeitung, im lokalkompass etc. Google anschmeissen und man findet alles diesbezüglich.
Beispiel lokalkompass z. B. 21.10.2015 "Die Mehrheit im Stadtplanungsausschuss Marl ist für die teuere Sanierung des Rathauses"

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    11. September 2018, 17:02 Uhr
    Aktualisiert:
    21. September 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: