Versuchter Raub: Duo droht mit Messer

RECKLINGHAUSEN Nach einem versuchten Raubüberfall auf einen 26-jährigen Recklinghäuser auf der Straße Im Kuniberg am Montagabend sucht die Polizei nach zwei Männern. Gleichzeitig hoffen die Beamten auf Hinweise von möglichen Augenzeugen.

» zurück zum Artikel

13 KOMMENTARE
15.06.18 16:55

Schon wieder

von Gun2811

Erwischt ich habe es nicht so mit der Rechtschreibung. Werde ich jetzt rausgeworfen. Ich glaube sie haben auch ein l vergessen. Wird glaube intellekt geschrieben.

15.06.18 16:04

Natürlich ...

von vadda

... spreche ich diesen Personen einen "indelekt" ab, was auch immer das sein soll. Intelekt spreche ich denen dagegen nicht ab.

15.06.18 11:51

Ihr indelekt zeigt

von Gun2811

Sich aber immerhin befinde ich mich mit meinem Problemen in der Rechtschreibung in guter Gesellschaft. Hatten oder haben folgende Personen auch Probleme damit zum Beispiel Bill Gates, Albert Einstein, Charles Darwin ich will mich natürlich nicht mit diesen Personen vergleichen, aber sprechen sie diesen Personen auch einen gewissen indelekt ab

14.06.18 12:51

Was denken Sie

von Gun2811

Denn genau so ist es. Das es bei dem Artikel nicht um irgend ein Messer ging, sondern um einen Überfall haben sie sicher erkannt oder? Wie finden sie eigentlich das Zitat "Unser Land wird sich verändern und ich freue mich darauf" ich freue mich nicht.

13.06.18 20:29

Ich lasse sie lieber

von Gun2811

Unwissent. Aber bei ihrem extrem hohen indelekt werden sie sicher selber darauf kommen.

15.06.18 09:04

"Unwissent"

von vadda

Ihr "indelekt" zeigt sich.

14.06.18 10:10

Typisch, dass Menschen wie Sie

von Kopfschuettler

immer ausweichen oder schweigen, wenn Sie konkret werden sollen. Aber Beleidigungen oder vermeintliche Schenkelklopfer posten ist ja auch einfacher. Da braucht’s kein Wissen, da reicht ein wohliges Gefühl im Darm.

13.06.18 17:58

Reul hat bei Reker "abgeschrieben"

von 911

Eine armlänge Abstand!

Hilft immer, nicht nur im Rheinland...

13.06.18 13:39

Ich sehe da

von Gun2811

Durchaus einen Zusammenhang. Wenn man seinen Schädel, oh ich meine natürlich Kopf, nur schüttelt oder in den Sand steckt kann man das auch nicht sehen.

13.06.18 15:57

Ist schon ein bisschen durch

von Kopfschuettler

der Witz, aber für Sie gern noch einmal: Ich schüttele nicht dauernd den Kopf, sondern nur bei besonders dummen Ereignissen oder Posts, oder wenn jemand versucht, Zusammenhänge herzustellen, die nicht existieren. Wenn Sie einen Zusammenhang zwischen dem unten erwähnten Zitat und einem wie auch immer gearteten Messer sehen, erklären Sie ihn uns Unwissenden doch bitte.

13.06.18 09:59

Die Verrohung ...

von vadda

... der deutschen Gesellschaft nimmt immer weiter zu.

12.06.18 17:11

Hätte das Opfer

von BigPizza

mal auf unseren NRW-Innenminister Reul gehört, der hatte jüngst einen super Tipp für seine Untertanen: „Bürgerinnen und Bürger werden einfach sensibler sein müssen. Man muss nicht unbedingt Menschen nah an sich ranlassen.“

Außerdem wollen unsere Eliten doch offenbar, dass wir uns an die Messer-Männer gewöhnen. Aydan Özoguz, SPD, einst Integrations-Cheffin: „Wir stehen vor einem fundamentalen Wandel. Unsere Gesellschaft wird weiter vielfältiger werden, das wird auch anstrengend, mitunter schmerzhaft sein – das Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden“.

Na dann... selbstverständlichste Dinge täglich neu "aushandeln", gerne auch mit Schmerzen, in dem Land, in dem wir gut und gerne leben....

13.06.18 10:21

Wo ist die Verbindung

von Kopfschuettler

zwischen dem Zitat und einem Messer oder „Messer-Männern“, außer in Ihrem Schädel?

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    12. Juni 2018, 11:50 Uhr
    Aktualisiert:
    22. Juni 2018, 03:33 Uhr
  • Orte: