Vandalismus in der Kirche: St. Peter: Kreuzweg von der Wand gerissen

Waltrop Um Gottes Willen: Unbekannte haben am Mittwochmittag in St. Peter 13 von 15 Kreuzweg-Stationen – das sind immerhin je 25 Kilo schwere Bronze-Skulpturen – mit brachialer Gewalt von der Wand gerissen. Pfarrer Dr. Carsten Roeger sieht sich gezwungen, die Kirche vorerst zu schließen.

  • St. Peter

    Unbekannte haben in der St.-Peter-Kirche den Kreuzweg von der Wand gerissen. Hier im Bild: Pfarrer Dr. Carsten Roeger und Küster Sascha Lipowski. Foto: Martin Behr

Küster Sascha Lipowski traute seinen Augen nicht, als er um kurz nach 13 Uhr durch die Sakristei die Kirche betrat. „Ich hab’ noch gehört, dass eine Tür zugeschlagen ist“, berichtet der Küster. Dann sah er, was passiert war: Der Krautwald-Kreuzweg, der einst in St. Ludgerus hing, lag auf dem Boden. In der Wand: dicke Löcher von herausgerissenen Schrauben. Die Täter müssen zweifelsfrei viel Kraft aufgewendet haben, um die massiven Skulpturen überhaupt von der Wand zu bekommen. „Wer macht denn sowas?“, fragt Sascha Lipowski. Eine Antwort darauf wird die Polizei versuchen zu geben. Beamte haben sich am Mittag ein Bild vor Ort gemacht, eine Anzeige ist gestellt. Nun wird ermittelt.

Vor allem der immaterielle Schaden ist beträchtlich

Während der materielle Schaden laut Polizei glücklicherweise gering ist, da die Bronze-Skulpturen immerhin nicht gestohlen wurden, ist der immaterielle Schaden beträchtlich. Denn die Folge des Vandalismus: Die Kirche, die sonst von 8 bis 18 Uhr für jedermann zugänglich ist, bleibt mit Ausnahme der Gottesdienst-Zeit zu. „Das ist schlimm. Viele kommen sonst für ein paar Minuten her, zünden eine Kerze an“, sagt Dr. Roeger, der weiß: „Die Möglichkeit eines Gebetes in der Kirche gibt vielen Menschen Kraft.“

Es war nicht der erste Fall von Vandalismus in St. Peter. Erst vor zwei Wochen haben Unbekannte Wände mit „unqualifizierten Sprüchen beschmiert“, sagt Roeger. Nun ist eine neue Stufe erreicht.
8 KOMMENTARE
16.09.17 18:37

Müllhausen

Wer so einen geistigen Müll,und das nicht zum erstenmal von sich gibt, muss auch wohl irgenwie geistig vielleicht bemüllt sein.

15.09.17 12:59

@ muehlhausen

So einen schwachsinnigen Kommentar hab ich ja noch nie gelesen. Sie halten es also für o.k. dass solche Vandalen alles kaputt machen nur weil sie Bock darauf hatten und die Kirche sowieso genug Geld hat?Da lässt sich schon erahnen,welch geistes Kind Sie sind!!!👎

14.09.17 09:59

Vandalismus in der Kirche.

Sollen sich neue Figuren Kaufen,und nicht jammern,haben Geld genug.
Siehe Vatikan mit Ihren Prunk,schreit zum Himmel.Wollen das Geld noch aus der Tasche der Gläubigen ziehen.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.