15.11.2018

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute beschert uns in der Mitte reichlich Sonnenschein einen freundlichen Tag. Tagsüber sind 11 Grad zu erwarten. Die Tiefsttemperaturen pendeln sich bei 3 Grad ein. Der Wind weht nur schwach aus Südost.
Heute ziehen im Norden ab und an harmlose dünne Wolken vorüber, und die Temperaturen steigen am Tage auf 12 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 3 Grad zurück. Der Wind weht schwach aus südöstlichen Richtungen.
Heute wird es im Süden größtenteils sonnig. Dabei werden während des Tages 12 bis 14 Grad erreicht, nachts kühlt es dann bis auf 4 Grad ab. Der Wind weht nur schwach aus Süd.
Schlafstörungen ziehen eine erhöhte Müdigkeit im Alltag nach sich. Einige Menschen klagen über Kopfschmerzen, Schwindelgefühle und Migräne. Insgesamt fühlt man sich oftmals nicht so wohl wie sonst. Rheumatische und asthmatische Beschwerden können auftreten. Um Erkältungen abzuwehren, sollte man die Abwehrkräfte fit machen.
Am Donnerstag wird es im Westen sonnig bei strahlend blauem Himmel. Dabei belaufen sich die Werte in der Früh auf 4 bis 2 Grad, im Tagesverlauf werden dann 9 bis 12 Grad erreicht. Der Wind weht schwach oder mäßig aus Ost. Nach örtlichem Nebel setzt sich oft die Sonne durch und verwöhnt uns, so dass ein Aufenthalt an der frischen Luft durchaus empfehlenswert ist.
Derzeit sind größtenteils keine Pollen in der Luft.