18.01.2019

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte wolkige und sonnige Abschnitte. Die Höchsttemperaturen nehmen 5 Grad ins Visier. Die Tiefstwerte belaufen sich auf -2 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest.
Heute scheint im Norden bei nur wenigen Wolken verbreitet die Sonne. Ihre Höchstwerte erreichen die Temperaturen mit 4 Grad. Die niedrigsten Werte sind bei -3 Grad anzutreffen. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden auf 4 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -3 Grad ab. Dazu ist es wechselnd bewölkt. Gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht nur leicht aus südwestlichen Richtungen.
Die aktuelle Witterung führt oft zu hohen Blutdruckwerten, Kopfschmerzen und Migräne. Dagegen ist der Tiefschlaf relativ erholsam. Somit geht man ausgeruht durch den Alltag. Leistung und Konzentration liegen über dem persönlichen Durchschnitt. Aufgrund verkürzter Reaktionszeiten ist die Unfallgefahr auf den Straßen verringert.
Am Freitag gibt es im Westen stellenweise Wolken. Zuweilen scheint jedoch die Sonne, und die Temperaturen liegen am Morgen bei 0 bis -3 Grad. Am Tage bewegen sich die Werte dann um 1 bis 3 Grad. Der Wind weht nur schwach aus südöstlichen Richtungen. Das sonnenreiche Wetter animiert zur Bewegung im Freien. Spaziergänger, Wanderer, Jogger und Walker kommen auf ihre Kosten.
Im Moment tritt keine Belastung durch Pollenflug auf.