22.02.2018

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte vielfach Sonnenschein und fast keine Wolken, und die Temperaturen steigen am Tage auf 4 Grad. Nachts sinken die Werte dann auf -3 bis -5 Grad. Der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen.
Heute erwärmt sich die Luft im Norden auf 2 bis 5 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf -3 bis -5 Grad ab. Dazu strahlt die Sonne aus einem fast wolkenlosen Himmel, und der Wind weht mäßig aus östlichen Richtungen.
Heute wird es im Süden sonnig bei strahlend blauem Himmel. Dabei werden im Tagesverlauf bis 5 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf -5 Grad ab. Der Wind weht mäßig, in Böen frisch aus Ost.
Die derzeitige Hochdruckwetterlage führt zu einem vermehrten Auftreten von Gelenk-, Muskel-, Narben- und Gliederschmerzen. Rheumatiker und Asthmatiker müssen mit verstärkten Beschwerden rechnen. Darüber hinaus gibt es vermehrten Stoffwechsel und erhöhten Blutdruck
Am Donnerstag kühlt sich die Luft im Westen bis auf -3 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 3 Grad. Dazu sorgt Sonnenschein für einen freundlichen Tag, und der Wind weht mäßig aus nordöstlichen Richtungen. Das winterliche Wetter kann für einen Besuch in der Sauna oder im Hallenbad genutzt werden. Das stärkt die Abwehrkräfte.
Derzeit fliegen Pollen von Erlen und Hasel in schwacher Konzentration.