Führte den BVB in Hagen als Kapitän aufs Feld: Julian Brandt. © Groeger
Borussia Dortmund

BVB-Benefizspiel in Hagen: 295.000 Euro, zwölf Tore und ein Debüt

Beim BVB-Benefizspiel in Hagen kommen 295.000 Euro für die Opfer der Flutkatastrophe zusammen. Trainer Marco Rose sieht zwölf Tore - und freut sich über ein gelungenes Debüt.

Das Wichtigste zuerst! Normalerweise würde man in einem Bericht über ein Fußballspiel an dieser Stelle nun ein Ergebnis erwarten. Doch das spielt an diesem Abend wirklich nur eine untergeordente Rolle. Viel wichtiger ist eine andere Zahl: 295.000 Euro. Das ist die Spendensumme, die bei diesem Benefizspiel zwischen Borussia Dortmund und den beiden Westfalenligisten SpVg. Hagen 1911 und SV Hohenlimburg 10 im Hagener Ischelandstadion zusammengekommen ist. Sie geht an die Opfer der Flutkatastrophe.

BVB-Trainer Rose: „Jungs haben eine gute Einheit daraus gemacht“

BVB-Greenkeeper bringen den Rasen in Hagen auf Vordermann

Auch BVB-Debütant Marin Pongracic zählt zu den Torschützen

Über den Autor

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.