BVB-Unsicherheitsfaktor gegen den FC Bayern München: Felix Passlack (r.). © imago / Kirchner-Media
Borussia Dortmund

BVB-Einzelkritik: Passlack ist überfordert – Bellingham kämpft unwiderstehlich

Borussia Dortmund unterlaufen im Supercup gegen den FC Bayern München zu viele Fehler. Felix Passlack ist überfordert, Jude Bellingham kämpft unwiderstehlich. Die BVB-Einzelkritik.

Gregor Kobel: Wie selbstverständlich er die Aufgaben außerhalb des Strafraums sieht und erledigt, das tut der Statik im BVB-Spiel richtig gut. Mit dem Fuß abgeklärt. Bei den Gegentoren machtlos (41., 49.). Note: 2,5

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1980, liebt Sport und lebt (meistens) sportlich. Erste journalistische Gehversuche mit 15. Einser-Diplom in Sportwissenschaft an der Universität Hamburg (2006). Heinz-Kühn-Stipendiat. Seit 2007 bei Lensing Media tätig. Seit 2012 BVB-Reporter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.