Soumaila Coulibaly hat die Reha nach seinem Kreuzbandriss abgeschlossen. © imago images/Revierfoto
Borussia Dortmund

BVB-Talent Soumaila Coulibaly: Der Franzose macht entscheidende Fortschritte

Trotz eines Kreuzbandrisses verpflichtete Borussia Dortmund im März Nachwuchsspieler Soumaila Coulibaly von PSG. Lange hat es gedauert, doch jetzt macht der 18-Jährige entscheidende Fortschritte.

Es läuft die 25. Minute im Youth-League-Gruppenspiel zwischen den U19-Junioren von Borussia Dortmund und Ajax Amsterdam. Gerade segelt ein Freistoß von halbrechts von Dennis Lütke-Frie in den Strafraum. Soumaila Coulibaly schraubt seine 1,91 Meter in die Luft, setzt in aussichtsreicher Position zum Kopfball und setzt die Kugel neben das Tor. Von der mit mehr als 500 Zuschauern besetzten Tribüne im Trainingszentrum Dortmund-Brackel ist ein Raunen zu hören. Der Kopfball hätte sitzen müssen, das weiß auch Coulibaly. Er bleibt kurz konsterniert auf dem Rasen sitzen, dann hilft ihm Bradley Fink auf. Der Schweizer Stürmer weiß, wie man Tore schießt. Aber er weiß auch, wie es sich anfühlt, wenn man es nicht tut. Deshalb spendet er Coulibaly Trost. Der vergräbt sein Gesicht im Trikot. „Diese Standardsituation muss drin sein, das ist eine 140-prozentige Chance“, weiß auch Mike Tullberg.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.