Coronavirus

Ohne Termin: Impfaktion im Bürgerzentrum Marienschule Merklinde

Angekündigt war es seit wenigen Tagen, nun machen die Stadt und der Kreis RE es wahr: In Merklinde wird es noch im Januar eine Aktions-Impfung gegen Corona geben. Alle Fakten.
Das Bürgerzentrum Marienschule in Merklinde ist ein wunderschöner Bau. Aber er hat einige Tücken. Darum wird die Kindertagesstätte Rasselbande ausziehen.
Das Bürgerzentrum Marienschule in Merklinde ist ein wunderschöner Bau. Aber er hat einige Tücken. Darum wird die Kindertagesstätte Rasselbande ausziehen. © Tobias Weckenbrock

Die Stadt Castrop-Rauxel und der Kreis Recklinghausen eröffnen Menschen, die aus den verschiedensten Gründen noch keinen Impftermin vereinbart haben, ein weiteres kurzfristiges und unkompliziertes Angebot für eine kostenlose Impfung gegen das Coronavirus.

Am Samstag (29.1.) von 10 bis 16 Uhr bietet das mobile Impfteam des Kreises

Recklinghausen im Bürgerzentrum Marienschule, Johannesstraße 5 in Merklinde, Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen für alle Menschen ab 12 Jahren an.

Die Impfungen erfolgen mit dem Impfstoff von Moderna und BioNTech, je nach Alter und medizinischem Status der Personen. Alle können einfach ohne Termin vorbeikommen, sollten bloß Folgendes mitbringen: Ausweisdokument, die Gesundheitskarte und Impfausweis, falls vorhanden. Informationen zur zweiten Impfung erhalten die Personen nach der Erstimpfung.

Ehrenamtlich unterstützen diese Aktion der Stadtteilverein Wir sind Merklinde und SJD – Die Falken. Im Vorfeld wird im Ortsteil Merklinde unter anderem mit einem mehrsprachigen Flyer und Plakaten für die Impfaktion geworben.

Wer Fragen hat: Der Merklinder Stadtteilkümmerer Devrim Ozan steht unter Tel. 01573/4745185 gern zur Verfügung.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.