Das Amtsgericht in Castrop-Rauxel. © Tobias Weckenbrock
Kneipen-Abend

Schädelhirntrauma und eine kaputte Nase: Opfer bekommt Schmerzensgeld

Der lange Abend in der Kneipe endete schmerzhaft. Mit einer gebrochenen Nase und einem Schädelhirntrauma. Jetzt steht fest, dass das Opfer Schmerzensgeld bekommt. Auch der Täter geht nicht leer aus.

Schädelhirntrauma, offene Nasenfraktur und eine Platzwunde – das ist das Ergebnis einer verhängnisvollen Begegnung im Juli auf der Habinghorster Straße gegen 4 Uhr in den frühen Morgenstunden. Der Verursacher saß nun auf der Anklagebank in Castrop-Rauxeler Amtsgericht und wurde bestraft.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Castrop-Rauxel
Ich bin seit etlichen Jahren als freie Mitarbeiterin für die Lokalredaktion tätig, besuche regelmäßig Gerichtsverhandlungen, um darüber zu berichten, und bin neugierig auf alles, was in Castrop-Rauxel passiert.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.