Ein Junge und ein Mädchen. Beide tragen einen orangefarbenen Helm. Das Mädchen hält einen Feuerwehrschlauch in der Hand.
Leon Jende (14) unterstützt Mareike Lücke (10) am Wasserschlauch. © Sebastian Balint
Erfolgreiche Nachwuchssuche

Maraike Lücke (10) aus Datteln ist das neueste Mitglied der Jugendfeuerwehr

Maraike Lücke ist vor gut einem Monat in die Jugendfeuerwehr eingetreten. Zwar nennt sie aktuell noch „irgendwas mit Hunden“ als Berufswunsch. Aber das könne sich wohl noch ändern, sagt sie.

Die Feuerwehrleute der Stadt Datteln geben sich viel Mühe, um Kinder und Jugendliche für ihre wichtige Arbeit zu begeistern. Etwa mit Besuchen in den Grundschulen. Am Mittwoch (22. 6.) war die Wehr zum Beispiel an der Meckischule zu Gast, um den Kindern zu zeigen, wie vielseitig und vor allem auch wichtig die Arbeit der Freiwilligen und der Berufsfeuerwehr ist. Damit möglichst viele Kinder etwas davon haben, wurden auch noch Schüler der Böckenheckschule eingeladen. Eine von ihnen ist die zehnjährige Maraike Lücke.

Jugendfeuerwehr punktet mit tollen Freizeitangeboten

Brandschutzsystem funktioniert nur mit aufgeklärten Bürgern

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.