Auf einer Straße in Datteln stehen ein Feuerwehrauto, ein Notarzt- und ein Rettungswagen. Auf einer Wiese neben der Straße steht ein gelber Hubschrauber.
Der Rettungshubschrauber Christoph 8 landete auf einer Wiese neben der Ahsener Straße. © Feuerwehr Datteln
Notfall auf dem Campingplatz

Rettungshubschrauber Christoph 8: Das ist der Grund für den Einsatz in Datteln

Der Rettungshubschrauber Christoph 8 war am Wochenende aufgrund eines medizinischen Notfalls in Datteln im Einsatz. Damit der Hubschrauber landen konnte, musste die Ahsener Straße gesperrt werden.

Ein Campingplatzbesucher meldete der Dattelner Feuerwehr am Sonntagnachmittag einen medizinischen Notfall. Bei dem Patienten soll es sich um eine männliche Person gehandelt haben, berichtet Feuerwehrsprecher Sebastian Kiffer auf Nachfrage. Aber weder zum Alter des Patienten, noch zur Art des Notfalls könne er konkrete Angaben machen, erklärt er weiter. Nur so viel: Der gesundheitliche Zustand des Patienten habe aus Sicht des Notarztes einen schnellen und möglichst schonenden Transport erfordert.

Nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten im Hubschrauber

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Ich habe mehrere Jahre als freier Mitarbeiter sämtliche Ressorts im Erscheinungsgebiet des Medienhauses Bauer mit Bildern, Texten und Videos beliefert. Seit 2018 gehöre ich als Redakteur der Redaktion Datteln an. Ich bin von Haus aus sehr neugierig, politisch interessiert und immer auf der Suche nach einer guten Geschichte, die gerne auch ans Herz gehen darf. Privat interessiere ich mich besonders für die Kultur in all ihren Facetten, die Fotografie sowie die gemischten Kampfkünste Mixed-Martial-Arts (MMA).
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.