Auf dem Dattelner Neumarkt sind die Tauben auf Futtersuche. Ändert sich das bald? © Martin Pyplatz
Ruhrpottmöwen

Schärfere Maßnahmen denkbar: Eskaliert der Tauben-Streit in Datteln?

Der Deutsche Tierschutzverband hält beide innerstädtischen Standorte für einen Taubenschlag für geeignet. Für die Stadt Datteln sind sie dennoch keine Option – sie droht mit einem Verbot.

Die Lage ist angespannt, die Fronten sind verhärtet: Auch wenn sowohl die Stadt Datteln als auch die Tauben-Schützer vom Verein Ruhrpottmöwen betonen, gemeinsam nach einer Lösung für knapp 200 Tauben im Innenstadt-Bereich suchen zu wollen, finden beide Parteien einfach nicht zueinander. Ihrem Frust und Ärger machte Ruhrpottmöwen-Vorstandsmitglied Martel Fil nun in einem weiteren Schreiben an die Stadtverwaltung Luft. Und die reagiert mit einer Drohung, die Maßnahmen zu verschärfen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.