Nur eine kleine Schlange vor der Tür: Selbst das Kino-Café im Central-Kino ist wegen der Corona-Einschränkungen derzeit nicht besonders gut besucht. © Michael Klein
Coronavirus

Corona: Wieder deutlicher Besucher-Rückgang im Central-Kino Dorsten

Die Corona-Entwicklung sorgt auch beim Central-Kino in Dorsten für ein Auf und Ab. Jetzt sind die Besucherzahlen wieder im Keller - was auch mit der Verunsicherung der Menschen zu tun habe.

Kurz nach 14 Uhr füllte sich am Dienstag (11. Januar) die kleine Schlange vor dem Central-Kino an der Borkener Straße immerhin ein bisschen: Trotz der Corona-Entwicklung ließen sich einige Filmfreunde das „Kino-Café“ nicht nehmen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1961 in Dorsten. Hier auch aufgewachsen und zur Schule gegangen. Nach erfolgreich abgebrochenem Studium in Münster und Marburg und lang-jährigem Aufenthalt in der Wahlheimat Bochum nach Dorsten zurückgekehrt. Jazz-Fan mit großem Interesse an kulturellen Themen und an der Stadtentwicklung Dorstens.
Zur Autorenseite
Michael Klein

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.