Bevölkerungsentwicklung Dorsten bis 2050
Dorsten verliert in den nächsten Jahrzehnten tausende Einwohner. Das beeinflusst schon jetzt die Stadtentwicklung. © Grafik Martin Klose
Bevölkerungsentwicklung

Dorsten verliert noch tausende Einwohner bis zum Jahr 2050 – und nun?

Dorsten erlebt in den nächsten Jahrzehnten einen unaufhaltsamen Bevölkerungsschwund. Das hat Auswirkungen auf die Stadtplanung, aber die Tücke liegt im Detail.

66.000 Menschen lebten 1975 in Dorsten. Nie waren es bis dahin mehr gewesen, als zu dem Zeitpunkt, als Altendorf-Ulfkotte und die Herrlichkeitsdörfer eingemeindet wurden. Nach der jüngsten Studie des Statistischen Landesamtes NRW werden im Jahr 2050 wieder rund 66.000 Menschen in der Stadt leben.

Vorsicht bei linearen Berechnungen

Über den Autor
Redaktionsleiter
Veränderungen gab es immer, doch nie waren sie so gravierend. Und nie so spannend. Die Digitalisierung ist für mich auch eine Chance. Meine journalistischen Grundsätze gelten weiterhin, mein Bauchgefühl bleibt wichtig, aber ich weiß nun, ob es mich nicht trügt. Das sagen mir Datenanalysten. Ich berichte also über das, was Menschen wirklich bewegt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.