Dorsten kompakt

Kinder ohne Kita-Platz, KKRN-Mitarbeiter ungeimpft, Appell des Bürgermeisters

Hunderte Dorstener Kinder bekommen im Sommer keinen Kita-Platz. Dutzende Krankenhaus-Mitarbeiter sind noch nicht gegen Corona geimpft. Bürgermeister Stockhoff appelliert an die Eigenverantwortlichkeit.
Dutzende Krankenhaus-Mitarbeiter sind noch nicht gegen Corona geimpft. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Die wichtigsten Themen des Tages – kurz und kompakt in der Übersicht und natürlich zum Nachlesen:

Was Sie heute in Dorsten wissen müssen

Kita-Plätze in Dorsten sind begehrt. Für viele Eltern hat sich die Hoffnung zerschlagen, einen Platz für ihr Kind ab dem Sommer zu ergattern. Lösungen sind kurzfristig nicht in Sicht.

Die Corona-Inzidenz steigt immer weiter. Dorstens Bürgermeister appelliert jetzt an die Eigenverantwortung, wenn ein Test „positiv“ ausfällt. Doch was genau ist dann zu tun?

Dutzende Mitarbeiter des Klinikverbundes KKRN sind noch immer nicht geimpft. Jetzt gibt es Einzelgespräche, denn die Zeit drängt. Ab 15. März gilt für sie die Impfpflicht.


Eine wichtige Nachricht aus der Region

„Die Emotionen kochen hoch, das kann ich auch verstehen“, sagt Anwalt Christian Helfenbein, der Camper vom Platz „Hohes Ufer“ vertritt. Er kritisiert die „Holzhammermethode“ der Behörde.

Zum Schluss: das Wetter in Dorsten und Umgebung

Das unbeständige, kühle und windige Wetter setzt sich auch am Wochenende fort. Wärmer als 8°C wird es nicht und die Sonne zeigt sich auch so gut wie nicht.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.