Für Karina Möllers fiel die Honigernte insgesamt in diesem Jahr gut aus. Das Jahr sei mit Blick auf die Honigernte ihrer Meinung nach durchwachsen gewesen. © René Arnold
Honigernte

Regenwetter sorgt für schlechte Honigernte: Preise könnten steigen

Das durchwachsene Wetter im Frühjahr hat vielen Imkern die Honigernte vermasselt. Imkerin Karina Möllers aus Dorsten geht davon aus, dass einige Imker nun die Preise erhöhen werden.

Das große Summen ist für dieses Jahr vorbei. Deutschlands Imker haben laut Imkerverbund im Schnitt deutlich weniger Honig eingeholt als in den Vorjahren. Das liegt daran, dass die Bienen wegen des kalten und nassen Wetters im Stock bleiben mussten. „Dazu kommt, dass sie wegen der niedrigen Temperaturen nur wenig Nektar gefunden haben“, erklärt Karina Möllers, Gärtnerin und Industriekauffrau.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.