Dorsten kompakt

Wolf-Video, Live-Interview, Waffenfund – das Wichtigste vom Tage in Dorsten

Von der Wolfsfamilie sind neue Videos aufgetaucht, der Bürgermeister hat sich zur Impf-Panne geäußert, und nach dem Buttersäure-Anschlag auf einem Campinglatz ist wohl die Tatwaffe gefunden worden.
Polizisten sichern die möglichen Tatwaffen nach einem Buttersäure-Anschlag auf einem Campingplatz in Dorsten. © Guido Bludau

Die wichtigsten Themen des Tages – kurz und kompakt in der Übersicht und natürlich zum Nachlesen:

Was Sie heute in Dorsten wissen müssen

  • Möglicherweise ist es einem Zeugen am Sonntagnachmittag gelungen, Tatwerkzeuge des Buttersäure-Anschlags auf dem Campingplatz in Östrich sicherzustellen. Die Polizei ermittelt.
  • 175 Menschen sind im Impfzentrum Dorsten mit einem abgelaufenen Moderna-Vakzin geimpft worden. Bürgermeister Tobias Stockhoff stellte sich am Montagnachmittag live den wichtigsten Fragen. Er sagt: „Das hätte nicht passieren dürfen!“
  • Ein führerloses Auto stieß am Montagmittag im Dorstener Stadtteil Hervest gegen einen Zaun. Erst dieser bremste den Wagen ab. Der Fahrer war dazu nicht mehr in der Lage.
  • Die Liste der Unternehmen aus Dorsten, die Schalke-Partner oder Sponsoren des Clubs sind, ist um einen prominenten Namen gewachsen. Es geht dabei um die Gesundheit der Fußball-Profis.
  • Cannabis zu Genusszwecken könnte bald Realität werden, der Koalitionsvertrag sieht den kontrollierten Verkauf in lizensierten Geschäften vor. Auch Dorstener Apotheker würden mitmachen.

Eine wichtige Nachricht aus der Region

  • War es ein Wolf, den eine junge Hünxerin (Kreis Wesel) in ihrem Carport sah? Manche bezweifeln dies. Doch einen Tag später wurde ein Video in der Nähe aufgenommen: mit zwei Wölfen.

Zum Schluss: das Wetter in Dorsten und Umgebung

In den nächsten Tagen ist es in Dorsten dicht bewölkt. Am Dienstag bleibt es wohl trocken, am Mittwoch jedoch fällt Regen und es weht ein böig auffrischender Südwestwind. Es wird außerdem kälter: Die Höchstwerte sinken auf 4 Grad am Mittwoch.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.