Brandstiftung

Nach Brand einer Gartenlaube: Polizei sucht Zeugen

An Neujahr hat in der Dortmunder Nordstadt eine Gartenlaube gebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus - und sucht nun Zeugen.
Nach dem Brand einer Gartenlaube sucht die Polizei nun Hinweise. © Kevin Kindel

Nach dem Brand einer Gartenlaube hinter einem Mehrfamilienhaus in der Dortmunder Nordstadt am Samstagabend (1.1.) sucht die Polizei Zeugen. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus.

Gasflasche explodierte

Polizei und Feuerwehr waren an Neujahr gegen 18.50 Uhr alarmiert worden. In der Holsteiner Straße fanden die Einsatzkräfte eine brennende Gartenlaube vor.

Durch die Explosion einer Gasflasche, die sich dort befand, hatte sich der Brand zudem auf die Hausfassade ausgeweitet. Auch eine anliegende Laube wurde beschädigt. Die Feuerwehr konnte das Feuer löschen, bevor an dem Mehrfamilienhaus weiterer Schaden über die Fassade hinaus entstehen konnte.

Nun sucht die Polizei Zeugen, die vor der Tat Beobachtungen gemacht haben, die mit dem Brand in Verbindung stehen könnten. Mögliche Hinweise sollen an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (0231)132-7441 gemeldet werden.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.