Schaden an Oberleitung behoben: S2 fährt in Dortmund wieder

Freier Mitarbeiter
Durch einen Oberleitungsschaden kommt es am Freitagnachmittag zu Problemen bei der S-Bahn-Linie 2.
Durch einen Oberleitungsschaden kommt es am Freitagnachmittag zu Problemen bei der S-Bahn-Linie 2. © VRR
Lesezeit

Eine defekte Oberleitung hat am Freitagnachmittag zu Teilausfällen und Verspätungen der S-Bahn-Linie 2 geführt. Wie das Portal Zuginfo.nrw meldet, bestand die Störung seit etwa 14.15 Uhr. Zwischen Dortmund-Dorstfeld und Dortmund-Huckarde musste eine Oberleitung repariert werden.

Entwarnung gab es bei Zuginfo.nrw gegen 17 Uhr, DB Regio folgte wenig später. Dort hieß es aber, es könne weiterhin zu Teilausfällen kommen.

S-Bahn fährt fünf Haltepunkte nicht an

In der Meldung hatte es geheißen: „Zur Zeit sind keine Zugfahrten im betroffenen Streckenabschnitt möglich. In der Folge kommt es jetzt zu Verspätungen und Teilausfällen.“ Letztere betrafen den Streckenabschnitt zwischen Dortmund-Mengede und Hauptbahnhof.

Die S2 fuhr von Mengede direkt zum Hauptbahnhof, hielt aber nicht in Nette/Oestrich, Westerfilde, Huckarde, Wischlingen und Dorstfeld.