150 Tonnen Stahl: So viel werden in den kommenden Wochen verbaut, um auf dem Hansaplatz den großen Weihnachtsbaum zu erbauen. © Verena Schafflick
Weihnachtsmarkt

Dortmunder Riesen-Tanne wird aufgebaut – mit ganz besonderer Beleuchtung

Ein Jahr musste er Corona-bedingt pausieren, nun ist er zurück: Am Dienstag wurde der Grundstein für den diesjährigen Dortmunder Riesen-Weihnachtsbaum gelegt. Was die Besucher erwartet.

Es geht wieder los. Am Dienstagnachmittag (19.10.) wurde auf dem Hansaplatz der Grundstein gelegt für den größten Weihnachtsbaum der Welt. An der Größe des Baums ändert sich in diesem Jahr nichts – etwas Neues bietet der Baum dennoch.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.