Dortmunds CDU-Chef zu Merz‘ Sozialtourismus-Vorwurf: „Das ist hier kein Zweitwohnsitz“

Redakteurin
CDU-Parteichef Friedrich Merz (l.) und die Dortmunder CDU-ler Parteichef Sascha Mader (Mitte) und Sozialpolitiker Thomas Bahr (r.)
Dortmunds CDU-Parteichef Sascha Mader äußert seine eine Meinung zu dem umstrittenen Sozialtourismus-Vorwurf von Friedrich Merz, der sich mittlerweile dafür entschuldigt hat. © Paul Schneider
Lesezeit