Yves Oecking, Betreiber des Weinkellers, will hier auch im Herbst Gäste begrüßen. © Alter Weinkeller
Infektionsschutzgesetz

Maskenpflicht in Clubs? „Das ist ein Lockdown durch die Hintertür“

Der Entwurf für das neue Infektionsschutzgesetz für den Corona-Herbst lässt besonders Clubbetreiber aufhorchen. In Dortmund herrscht Ungewissheit – manche befürchten gar einen „Todesstoß für die Clubszene“.

Der Entwurf des neuen Infektionsschutzgesetzes sorgt dafür, dass Clubbetreiber in einen ungewissen Herbst blicken. Denn der jüngst von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Justizminister Marco Buschmann (FDP) vorgelegte Entwurf sieht vor, dass die Länder ab Oktober eine FFP2-Maskenpflicht in Restaurants, Bars und dem Kultur- und Freizeitbereich vorschreiben können.

Muss bald mit FFP2-Maske getanzt werden?

„Dann wäre es eine Katastrophe für unsere Branche“

„Wenn es so umgesetzt wird, können wir zu machen“

„Ohne Planungssicherheit“: Verabschiedung auf letzten Drücker?

„Das wäre ein Todesstoß für die Clubszene“

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.