Wasserstoff-Versorgung: „Das wird ohne unsere Initiative nicht gelingen“

Redakteur
Thyssengas-Chef Dr. Thomas Gößmann will als Fernleitungsbetreiber mit seinem Dortmunder Unternehmen Wegbereiter und Gestalter der Energiewende sein. In wenigen Jahren soll Wasserstoff durch das Gasnetz transportiert werden.
Thyssengas-Chef Dr. Thomas Gößmann will als Fernleitungsbetreiber mit seinem Unternehmen Wegbereiter und Gestalter der Energiewende sein. In wenigen Jahren soll Wasserstoff durch das Gasnetz transportiert werden. © Thyssengas
Lesezeit

800 Kilometer langes Wasserstoff-Startnetz geplant

Wasserstoff als „Schlüsselelement für Energieversorgung“

Zusätzliches Personal für neue Aufgaben

Wasserstoff als Energieträger der Zukunft

Unternehmen mit 100-jähriger Geschichte

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund