Ralf Mertmann vom gleichnamigen Bauunternehmen in Haltern steht vor dem Amtsgericht in Marl nach einer Zwangsversteigerung.
Ralf Mertmann vom gleichnamigen Bauunternehmen in Haltern hat bei der Zwangsversteigerung den Zuschlag erhalten. © Anne Schiebener
Zwangsversteigerung

„Schmerzhaft“ – Ralf Mertmann ersteigert Bruchbude in Haltern für 200.000 Euro

Ein Haus in Haltern wurde nach langem Leerstand jetzt zwangsversteigert. Das Bauunternehmen Mertmann hat den Zuschlag erhalten - für weit über den eigentlichen Wert. Es gibt erste Pläne.

Die guten Jahre des ehemaligen Schleckers in Lippramsdorf sind längst gezählt. Seit Winter 2011 ist Schluss für die Drogerie gegenüber der Lambertusschule. Mittlerweile ist das Gebäude heruntergekommen und zugewuchert. Am 12. August wurde die Immobilie am Pastoratsweg 1 nun zwangsversteigert.

Zwei Bieter beteiligen sich an Zwangsversteigerung

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.