Cartoons im Pott

Wenn Salbe statt Slips auf die Bühne fliegt: Comedy mit Martin Fromme in Herten

Was ist derzeit wichtiger als ein klares Statement zur Diversität? Martin Fromme, Comedian mit Handicap, hat dazu was auf Lager: Mit seinem Programm „Glückliches Händchen“ kommt er nach Herten.
Rotzfrech, wertschätzend, authentisch: Martin Fromme präsentiert im „Scherlebeck‘s“ sein neues Programm „Glückliches Händchen“.
Rotzfrech, wertschätzend, authentisch: Martin Fromme präsentiert im „Scherlebeck‘s“ sein neues Programm „Glückliches Händchen“. © Olli Haas

Die Reihe Cartoons im Pott geht mit dem Martin Fromme in die zweite Runde – aber ohne Cartoons. Stattdessen gibt es Cartoons für die Ohren. In der Gaststätte „Scherlebeck’s im Haus Berger“ präsentiert der Comedian mit Handicap am Mittwoch, 24. August, ab 19.30 Uhr sein Programm „Glückliches Händchen“. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Comedy mit einer klaren Haltung

Der Initiator der Reihe Cartoons im Pott, Michael Holtschulte, gibt Erläuterungen zum Programm: Wer kann schon von sich behaupten, ein „glückliches Händchen“ zu haben? Wenn nicht Martin Fromme, wer dann? Mit seinem zweiten brandneuen Programm ist er zurzeit auf Tour und macht dabei Station im „Scherlebeck´s“ in Herten. Präsentiert wird Comedy mit einer klaren Haltung. Und das will schon etwas heißen, bei eindeutiger Schieflage.

Was ist zur Zeit wichtiger als ein klares Statement zur Diversität? Kunst und Kultur sollte die Kraft haben zu verändern. Nachhaltig. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern ungehemmt, emphatisch, rotzfrech, wertschätzend, authentisch.

„Ich will ein Kind von Dir…“

Frommes Auftritte sind etwas anders. Es werden oft Plakate von Fans hochgehalten während der Show, darauf steht zum Beispiel „Ich will ein Kind von Dir…“. Nur bei ihm steht dann meistens auf diesen Plakaten ergänzend: „Ich will ein Kind von Dir…aber nur mit vorheriger Pränataldiagnostik“. Und statt Slips schmeißen ihm Frauen immer Salbe und Verbandsmaterial auf die Bühne. Oder behindertengerechtes Salatbesteck…aber damit kommt er klar.

Das Wirte-Ehepaar Stefan und Vivian Promnik freut sich auf zahlreiche Besucher, wenn Martin Fromme in der Gaststätte sein Programm präsentiert.
Das Wirte-Ehepaar Stefan und Vivian Promnik freut sich auf zahlreiche Besucher, wenn Martin Fromme in der Gaststätte sein Programm präsentiert. © Danijela Budschun

Erfinder der chinesischen Winkekatze

Es werden viele Fragen geklärt: Ist Fromme wirklich der Erfinder der chinesischen Winkekatze? Warum vertrauen eigentlich Blinde ihren Blindenhunden, obwohl Hunde fast farbenblind sind? Wäre da ein Meerschweinchen nicht besser? Ist „vertikal herausgefordert“ die politsch korrekte Bezeichnung für Kleinwüchsige? War Frommes Hass-Lektüre in der Schule „Faust 2“? Können Rollstuhlfahrer auch richtige Rampensäue sein? Hat Fromme deshalb so einen großen Erfolg bei Frauen, weil er nicht so klammert?

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.