Schon vor der Sitzung des Ratsausschusses für Klimaschutz am 10. November hatten Befürworter der Baumschutzsatzung vor dem Rathaus demonstriert (Foto). Auch vor der Ratssitzung am 24. November in der Rosa-Parks-Schule versuchten sie mit einer Demo, die Kritiker zu überzeugen – letztlich ohne Erfolg. © Stefan Korte
Ratssitzung

Entscheidung über Baumschutz-Satzung ist gefallen

Seit 1985 gab es diverse Vorstöße für eine Baumschutzsatzung. Der aktuellste – von Grünen, Linken, SPD – hatte erstmals die Unterstützung der Stadtverwaltung. Am Abend entschied der Rat darüber.

In der Ratssitzung am Mittwochabend (24.11.) stimmten 29 Vertreter von CDU, TOP, AfD, FDP und LOS-Fraktion gegen die Baumschutzsatzung. 21 Politiker von Grünen, SPD und Linken sowie zusätzlich Bürgermeister Matthias Müller votierten dafür.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Leiter Lokalredaktion Herten

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.