Die Hoffnungskirche an der Hochstraße 3 ist Gotteshaus und Gemeindezentrum für die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde in Herten. © Carola Wagner
Hoffnungskirche Hochstraße

Willkommen zum bunter Spielnachmittag – ohne 3G aber mit Maske

Zu einem Spielnachmittag lädt die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde ein. Kinder und Begleitpersonen sind willkommen – Erwachsene mit Maske aber ohne 3G. Jeder soll mitmachen können.

Trotz der aktuell relativ entspannten Corona-Situation, erleben viele Familien diese Zeit als einengend und einschränkend. Deshalb öffnet die Hoffnungskirche an der Hochstraße am letzten Tag der Herbstferien – Freitag, 22. Oktober – von 14 bis 17 Uhr ihre Räumlichkeiten im Souterrain als Spielflächen für Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren und deren Eltern oder sonstige Begleitpersonen (es besteht Aufsichtspflicht). Die Räume sind für diese Altersgruppe kindgerecht möbliert und mit diversen Spielgeräten und anderen Spielmöglichkeiten ausgestattet.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Hertener Allgemeine

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.