Auf jeden Steuerpflichtigen im Kreis Recklinghausen entfallen durchschnittlich 129 Euro an geleisteten Spenden. © Unsplash
Statistik

Bei Spenden für den guten Zweck kann der Kreis Recklinghausen nicht mithalten

129 Euro haben die Steuerpflichtigen im Kreis Recklinghausen im Jahr 2017 - das sind die aktuellsten Daten - im Durchschnitt gespendet. Dass es nicht mehr war, hat Gründe.

Rund 69.000 Euro sind bei der Weihnachts-Aktion des Medienhauses Bauer für die „Kleine Oase“, dem Kurzzeitwohnheim für schwerbehinderte Kinder und Jugendliche in Datteln, gespendet worden. Ein bemerkenswertes Ergebnis, zumal wenn man berücksichtigt, dass die Spendenbereitschaft im Kreis Recklinghausen im NRW-Vergleich unterdurchschnittlich ist.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Regionales
Geboren 1960 in Haltern am See, aufgewachsen in Marl und jetzt wohnhaft in Dorsten: Ein Mensch, der tief verwurzelt ist im Kreis Recklinghausen und dort auch seit mehreren Jahrzehnten seine journalistische Heimat gefunden hat. Schwerpunkte sind die Kommunal- und Regionalpolitik sowie Wirtschafts- und Verbraucherthemen.
Zur Autorenseite
Michael Wallkötter

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.