Sechs Kampfhubschrauber vom Typ "Apache" der US-Army flogen am 29. November unter anderem durch den Kreis Recklinghausen. (Symbolbild) © picture alliance / Carsten Rehder/dpa
Tiefflieger

Kampfhubschrauber der US-Army im Tiefflug über dem Kreis Recklinghausen

Zahlreiche Augenzeugen sahen am Montagnachmittag mit teils angstvollem Blick gen Himmel. Sechs Kampfhubschrauber der US-Army durchquerten den Luftraum im Kreis Recklinghausen.

Der Eindruck war faszinierend und beängstigend zugleich, als die sechs Hubschrauber im Formationsflug über den Kreis flogen. Von schwerbewaffneten Helikoptern war bei den Augenzeugen die Rede. Dabei ging es in geringer Höhe über die Dächer der Region. Und alle stellten sich die Fragen, um was für Hubschrauber es sich handelt, in welcher Mission sie unterwegs waren und wohin es ging.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.