Das Gelände an der Einmündung Martin-Luther-/Brassertstraße ist seit dieser Woche eingezäunt - und damit kein Parkplatz mehr. © Stefan Korte
Parkplatzsuche in Brassert

Eigentümer sperrt Gelände ab – 40 Parkplätze weniger

Rund 40 Autofahrer parken täglich auf dem Parkplatz an der Einmündung Martin-Luther-Straße/Brassertstraße. Das können sie jetzt nicht mehr. Das Gelände ist für den Verkehr gesperrt.

Der Verkehr rund um die Martin-Luther-Straße hat in den letzten Tagen deutlich zugenommen. Autofahrer kreisen und wenden auf der Suche nach einem Parkplatz. Zuvor stellten viele ihren Wagen auf der freien Fläche an der Einmündung zur Brassertstraße ab. Doch seit dieser Woche ist das Gelände für den Verkehr gesperrt.

Autos waren nur geduldet

Alte Möbel abgeladen

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite
Heinz-Peter Mohr

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.