Coronazahlen am Samstag

Inzidenz in Marl steigt zum Wochenende wieder leicht an

Der Kreis Recklinghausen meldet für Samstag, dass sich vier Personen in den letzten 24 Stunden in Marl neu mit dem Coronavirus infiziert haben. Der Inzidenzwert steigt daher leicht an.
In Marl haben sich in den letzten 24 Stunden vier Personen mit dem Coronavirus neu infiziert. © picture alliance/dpa

Zum Samstag ist der Inzidenzwert in Marl wieder leicht gestiegen: von 19,0 auf 20,2. In den vergangenen 24 Stunden hat es vier Corona-Neuinfektionen gegeben, teilt der Kreis Recklinghausen mit. Zum Freitag waren es drei. Im Kreis liegt die Inzidenz am Samstag bei 17,7 (17,3).

Aktuell sind in Marl 94 Bürgerinnen und Bürger mit dem Coronavirus infiziert, am Freitag waren es 111. Im Kreisgebiet sind aktuell 396 Bürgerinnen und Bürger krank. Seit Beginn der Pandemie sind in Marl insgesamt 4407 Personen erkrankt, 4198 gelten inzwischen wieder als genesen.

Weitere Todesfälle im Kreis Recklinghausen

115 Marlerinnen und Marler sind bisher im Rahmen einer Corona-Erkrankung verstorben. Der Kreis meldet am Samstag, dass in den Nachbarstädten weitere Personen im Rahmen einer Corona-Infektion verstorben sind: in Castrop-Rauxel eine 68-jährige Frau und zwei Männer im Alter von 56 und 83 Jahren, in Gladbeck drei Männer im Alter von 84, 88 und 93 Jahren sowie drei Frauen im Alter von 72, 82 und 87 Jahren, in Herten ein 64-jähriger Mann.

Im Kreis Recklinghausen wurden bislang 300.418 Personen geimpft. 140.533 Bürgerinnen und Bürger haben die erste Impfung bekommen. 159.885 Personen sind vollständig geimpft.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt