Marl

Lebensretter in Marl: Kinder hören Hilferufe und reagieren genau richtig

Der siebenjährige Henri und der achtjährige Ben haben Gert Pelster (76) aus Marl wohl das Leben gerettet. Am 01. Mai waren die beiden Jungs mit ihrem Lieblingshobby beschäftigt: Fußball. Am liebsten spielen sie auf einem Garagenhof in der Nachbarschaft. Aber wo ein Tor ist, da fliegt auch natürlich schonmal ein Ball über die Latte. Als sie den Ball aus dem Garten des Nachbarn zurück holen wollen, hören sie die Hilfeschreie des älteren Herrn.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.