Marl

Marl: Bis 2026 soll sich einiges ändern

Der Stadtkern von Marl ist in die Jahre gekommen. Aber daran soll sich etwas ändern! Die Stadt will gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Planungsbüros zwischen dem Creiler Platz und der Kampstraße für einige Veränderungen sorgen. Schließlich soll diese Fläche neben dem Volkspark ebenfalls ein Standort der Internationalen Gartenschau (IGA) 2027 werden.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt