Der 13-jährige Finn vom Team "Flashlight" ist bereit für den Start des pressluftgetriebenen Rennwagens an der 20 Meter langen Rennstrecke im Keller des ASGSG. © Thomas Brysch
Rennsport-Faszination im ASGSG - mit Video

ASGSG-Schüler rasen mit Autos aus dem 3D-Drucker zur Deutschen Meisterschaft

Sechs Schülerinnen und Schüler des ASGSG sind fasziniert vom Rennsport und haben mit einem Mini-Boliden schon die NRW-Meisterschaft gewonnen. Für den nächsten Sieg suchen sie noch Sponsoren.

Ein Knall, ein Zischen – mit 70 Stundenkilometern rast der nur 75 Gramm schwere Mini-Bolide über die 20 Meter lange Rennbahn ins Ziel. Pressluft mit 51 Bar Druck aus der Gas-Kartusche treibt den etwa 20 Zentimeter langen, an einer Schnur geführten Rennwagen an, der im Keller des Albert-Schweitzer-Geschwister-Scholl-Gymnasiums von Rekord zu Rekord eilt.

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1963, In Marl-Lenkerbeck geboren und aufgewachsen, in Münster studiert, dann zurück nach Marl. Seit 31 Jahren im Dienst des Medienhauses Bauer. Jetzt zurück in der Marler Lokalredaktion. Verheiratet, zwei Kinder, leidenschaftlicher Radfahrer, interessiert an den Menschen vor Ort.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.