Zusammenstoß: Motorradfahrer musste ins Krankenhaus gebracht werden

Der Motorradfahrer musste nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden.
Der Motorradfahrer musste nach dem Unfall ins Krankenhaus gebracht werden (Symbolbild). © dpa
Lesezeit

Auf der Brandenburgischen Straße wurde am Donnerstagmorgen ein Marler Motorradfahrer bei einem Unfall verletzt. Der 61-Jährige wollte gegen 8.30 Uhr von der Neumarktstraße nach links auf die Brandenburgische Straße abbiegen. Dabei stieß er mit einer 60-jährigen Autofahrerin aus Marl zusammen, die auf der Brandenburgischen Straße Richtung Havellandstraße unterwegs war. Der Motorradfahrer musste mit einem Rettungswagen zur weiteren Untersuchung und Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 5000 Euro.

Radfahrer übersehen

In Recklinghausen gab es am Donnerstagmorgen einen Unfall, an dem eine Marlerin beteiligt war. Auf dem Königwall ist ein 51-jähriger Radfahrer aus Recklinghausen angefahren und verletzt worden. Der Mann war gegen 8.30 Uhr auf dem Radweg Richtung Rathaus unterwegs. Gleichzeitig wollte eine 53-jährige Autofahrerin aus Marl, die in die gleiche Richtung fuhr, nach rechts in eine Seitenstraße des Königswalls abbiegen und übersah dabei offenbar den Radfahrer. Der 51-Jährige wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen entstand geringer Sachschaden.