Marl

Marl: Nicht angemeldete Versammlung unter Deckmantel des „Spaziergangs“

Obwohl keine Versammlung angemeldet wurde, zogen am Montagabend (03.01.) rund 60-70 Impfskeptiker und Gegner der Corona-Maßnahmen die Brassertstraße entlang bis hin zur Stadtmitte am Creiler Platz. Zwischenzeitlich wurde der Aufzug von der Polizei gestoppt, um die teilnehmenden Personen auf die rechtliche Lage und mögliche Konsequenzen hinzuweisen. Sowohl die Durchführung als auch die Teilnahme an einer nicht angemeldeten Versammlung gelten als Straftat, so der Sprecher der Polizeibehörde Recklinghausen Andreas Wilming-Weber. Mit dabei waren auch Kinder.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.