Tiefbauarbeiten am Lipper Weg - dieses Teilstück wird gesperrt

Ein Baustellenschild.
Auf dem Lipper Weg gibt es ab 19. Oktober eine neue Kanalbaustelle. © dpa
Lesezeit

Der Lipper Weg wird zwischen Bergstraße und Siegfriedstraße gesperrt. Grund dafür sind Tiefbauarbeiten auf der Straße. Die Bauarbeiten beginnen am 19. Oktober. Dann ist der Lipper Weg auf diesem Abschnitt voraussichtlich für sechs Wochen lang gesperrt.

Betroffen davon ist auch der öffentliche Nahverkehr. Die Buslinie 223 in Richtung Recklinghausen Hauptbahnhof wird ab dem Lipper Weg über die Heyerhoffstraße und die Bergstraße umgeleitet.

Die Haltestelle „Kriemhildstraße“ in Fahrtrichtung Recklinghausen wird auf die Heyerhoffstraße verlegt. Die Haltestelle „Gudrunstraße“, ebenfalls in Fahrtrichtung Recklinghausen, befindet sich ab dem 19. Oktober an der Haltestelle „Paracelsus-Klinik“.

Auch wer in Richtung Oer-Erkenschwick unterwegs ist, landet vor einer Baustelle: Straßen.NRW saniert seit 10. Oktober den Bereich der Kreuzung der L798 (Sinsener Straße/Groß-Erkenschwicker-Straße) mit Recklinghäuser Straße/Klein-Erkenschwicker-Straße, das hat auch Auswirkung auf Autofahrer, die in Richtung Marl wollen. Viele standen bereits hier und kamen nicht weiter.

Bis voraussichtlich 16. Oktober steht in der Kreuzung nur ein Fahrstreifen auf der Sinsener Straße zur Verfügung. Der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt und die Geschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.