Marl

Marl: Wenn der Gehweg zur Stolperstrecke wird

Wenn Marlene Sagassa (79) zu Fuß unterwegs ist, dann muss sie auf vielen Gehwegen im Stadtteil Marl-Hüls sehr gut aufpassen. Einige davon sind wahre Stolperstrecken. Vor allem mit dem Rollator kann das gefährlich werden. Aber auch wer zum Beispiel mit dem Kinderwagen Spazieren geht, muss immer wieder Slalom fahren.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt