Bereiten einen Abend für Marler Geschäftsleute vor: (v.li.) Ralf Wielk (Deutsche Bank), Uta Heinrich (Wirtschaftsclub Marl), Susanne Bee (Werbegemeinschaft Hüls) und Tolga Özel ( La Victoria Eventhalle). © Patrick Köllner
Corona-Folgen für die Wirtschaft

Marler Geschäftsleute fragen, Finanzexperte antwortet

Der Wirtschaftsclub Marl lädt Unternehmer, Geschäftsleute und Selbstständige zu einem Empfang ein. Worum es dabei geht:

Corona hat viele Marler Betriebe schwer getroffen. Die Auswirkungen waren je nach Branche sehr unterschiedlich, wirklich verschont blieb jedoch niemand. Susanne Bee von der Werbegemeinschaft Hüls nennt unter anderem die Gastronomie, den Tourismus und Veranstalter, die besonders unter den Lockdowns und sonstigsten Einschränkungen gelitten hätten. „Ich habe mit Geschäftsleuten gesprochen, die fassungslos darüber waren, dass ihr Laden geschlossen bleiben musste, während der Handel wenige Meter weiter auf dem Wochenmarkt weitergehen durfte“, erinnert sich Susanne Bee.

Stillstand für Veranstalter

Finanzexperte beantwortet Fragen

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Kennt deshalb noch Fete ohne Knete, Victoria-Kino und Panoptikum sowie auch sonst jeden Winkel der Stadt. Liebt die Vielfalt seines Berufs, geht auf Menschen zu und ist offen für ihre Geschichten. Hält sein Heimkino auf dem neuesten Stand, sammelt Filme und hört viel Musik - gerne live, laut und rockig. Mag Tiere im Allgemeinen und einen Neun-Kilo-Kater im Besonderen.
Zur Autorenseite

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.