Julian Weiß (l.) und Holger Scheer befüllen im Herbst an der Vest-Alm einen Automaten mit verschiedenen Wildfleisch und -würstchen - das Angebot war zügig vergriffen. © Meike Holz
Frisch und regional

Marler lieben Wildfleisch aus dem SB-Automaten: Es gibt neue Pläne

Der Probelauf in der klassischen Wildsaison ist gelungen, Wildschweinwurst und -gulasch waren im SB-Automaten der Vest-Alm vor Weihnachten ein Renner. Zum Angrillen soll es Neues geben.

Das sorgte überregional für Aufsehen: Als Jäger und Küchenmeister Holger Scheer mit Gastronom Julian Weiß im Herbst 2020 den bei Freunden des gepflegten Grillens beliebten Rostbratwürstchen-Automaten vor der Vest-Alm mit Wildfleisch bestückte, stieg das Verkehrsaufkommen an der Gräwenkolkstraße 77.

Medaillons statt Gulasch

Kameraüberwachter Automat

Über den Autor
Redakteur
Recklinghäuser, gelernter Maurer, versuchsweise Theologiestudent. Naturfreund, versierter Angler, begeisterter Fahrradfahrer. 30 Jahre Redakteur im Medienhaus Bauer und seit Schulzeiten interessiert an der Geschichte hinter der Geschichte: Wer erzählt in Politik und Gesellschaft den Menschen wann was? Und vor allem: Warum?
Zur Autorenseite
Thomas Fiekens

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.