Stolze Züchter: Die Friesenhengste Grandus und Hannes von Grönings Hof wurden jetzt als Zuchthengste gekört. © Privat
Erfolgsgeschichte

Marler Pferdezüchter freuen sich über große Ehrung

Zwei auf Grönings Hof in Marl geborene Friesenhengste wurden jetzt als Zuchthengste ausgezeichnet. Das hat Folgen im nächsten Jahr.

Große Freude auf Grönings Hof am Wellerfeldweg: Zwei dreijährige Friesenhengste aus eigener Zucht namens Grandus und Hannes wurden jetzt gekört. Für Nicht-Pferdeexperten: Körung ist die Auswahl zur Zucht. Die Hengste wurden jeweils von einer Jury im Pferdestammbuch Weser-Ems in Vechta, und dem Rheinischen Pferdestammbuch in Wickrath gekört. Das Besondere daran ist, dass Grandus und Hannes beide am 13. Mai 2018 auf Grönings Hof geboren wurden. Zu ihrem Erfolg meinen die stolzen Züchter Gabriele und Heribert Gröning: „Man ist nur so gut wie das Team, das hinter einem steht.“

Prüfung in Mecklenburg-Vorpommern

Über den Autor
Redakteur
Geboren und aufgewachsen in Marl. Kennt deshalb noch Fete ohne Knete, Victoria-Kino und Panoptikum sowie auch sonst jeden Winkel der Stadt. Liebt die Vielfalt seines Berufs, geht auf Menschen zu und ist offen für ihre Geschichten. Hält sein Heimkino auf dem neuesten Stand, sammelt Filme und hört viel Musik - gerne live, laut und rockig. Mag Tiere im Allgemeinen und einen Neun-Kilo-Kater im Besonderen.
Zur Autorenseite
Patrick Köllner

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.