Lieferdienst statt Supermarkt

Online-Supermarkt: In Marl sind Produkte für deftige Küche gefragt

Auch Marlerinnen und Marler bestellen Lebensmittel immer öfter im Internet. Jetzt gibt ein Online-Lieferdienst bekannt, was in Marl im vergangenen Jahr besonders oft auf den Tisch kam.
Der Picnic-Lieferdienst hat seit 2020 auch zahlreiche Kunden in Marl, die ihre Lebensmittel in fertig gepackten Kisten bekommen. © Picnic-Pressefoto Chantal Geist

Der Trend, Lebensmittel nicht im Supermarkt zu kaufen, sondern online beim Lieferdienst zu bestellen, hat auch Marl nicht verfehlt. Der Lieferdienst Picnic gibt aktuelle Zahlen für Marl und die Hitliste der beliebtesten Lebensmittel bekannt.

1100 Marlerinnen und Marler gehören zum Kundenstamm bei Picnic. Sie mögen besonders ein Produkt gern: die Knödel. Der Klassiker der deutschen Küche liegt auf Platz eins der Essens-Hitliste, gefolgt von Eisbergsalat und Fleischgerichten. In keiner anderen Stadt hat der Picnic-Lieferdienst mehr Knödel in die Haushalte gebracht.

Seit dem Jahr 2020 wird auch in Marl geliefert

Seit 2020 ist der Online-Supermarkt Picnic in Marl aktiv, Neben den traditionellen

Topsellern wie Milch, Bananen und Gurken stehen auf der Top-Ten-Liste für Marl auf den Plätzen vier bis zehn Filet, Trauben, Schlagsahne, Pizza, Milchreis, Orangen und Paprika. In anderen Städten gibt es hingegen andere Vorlieben. Münsteraner kaufen zum Beispiel gerne veganen Fleischersatz, Kölner mögen Spaghetti und Düsseldorfer Avocados.

Acht Elektro-Vans des Lieferdienstes sind täglich in Marl unterwegs. Allein im letzten Jahr haben Picnic-Kundinnen und -Kunden nach Berechnungen des Unternehmens rund 15.000 individuelle Einkaufstouren vermieden und damit über 6.534 Kilogramm CO2 eingespart.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.