Der Sitzungstrakt des Rathauses - hier tagt auch der Ältestenrat. © Stefan Korte (Archiv)
„Ärgerliches Problem“

Politiker fehlen – Ausschüsse drohen lahmgelegt zu werden

Dreimal tagte der Umweltausschuss bisher, dreimal war er nicht beschlussfähig - weil Ratsherr Fritz Dechert zu Hause blieb. Wie der Ausschuss trotzdem wichtige Entscheidungen fällen konnte.

Streng genommen hätte der Vorsitzende Thomas Terhorst die letzte Sitzung des Umweltausschusses nicht eröffnen können. Wenn weniger Ratsmitglieder als sachkundige Bürgerinnen und Bürger erscheinen, sind Ausschüsse nicht beschlussfähig. Sogar wenn – wie zuletzt – wichtige Entscheidungen über den Haushalt und die Marler Baumschutzsatzung anstehen. So schreibt es die Geschäftsordnung des Rates vor.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein MZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Marl
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite
Heinz-Peter Mohr

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.