Polizei sucht Zeugen

Rücksichtlos: Frau fährt 87-Jährige an und lässt sie verletzt zurück

Absolut rücksichtslos hat sich seine unbekannte Autofahrerin verhalten, nach der die Polizei jetzt in Marl sucht. Sie hat eine 87-Jährige angefahren und verletzt zurück gelassen.
Die Polizei sucht Zeugen für eine Fahrerflucht: Eine 87-Jährige wurde angefahren und verletzt. © Friso Gentsch

Die 87-jährige Fußgängerin aus Marl wollte am Samstag gegen 13.30 Uhr die Fahrbahn im Bereich Schillerstraße/Uhlandstraße überqueren. Gleichzeitig wollte die unbekannte Autofahrerin von der Uhlandstraße nach rechts in die Schillerstraße abbiegen. Dabei fuhr sie die 87-Jährige an. Die Frau stürzt und verletzt sich leicht. Die Autofahrerin fuhr einfach weiter, ohne sich um die verletzte ältere Dame zu kümmern. Ein Rettungswagen transportierte die Frau in ein Krankenhaus.

Bei dem Auto soll es sich um einen grauen Kleinwagen handeln. Die Fahrerin wurde lediglich mit diesen Angaben beschrieben: 40 bis 45 Jahre alt, fülliges Gesicht. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 0800 2361 111.

Marl: Zeugen auch für Unfall in Sinsen gesucht

Auch für diesen Unfall werden Zeugen gesucht: 4.000 Euro Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer nach einem Verkehrsunfall am Sonntag zwischen 0.30 Uhr und 15 Uhr. Der graue Audi A5 stand an der Bahnhofstraße im Stadtteil Sinsen-Lenkerbeck. Hinweise auf den Verursacher liegen nicht vor.

Bei einem Unfall auf der A 2 kollidierte am Samstagabend kurz vor Mitternacht ein 23-jähriger Autofahrer aus Gladbeck mit einer 24-jährigen Autofahrerin aus Marl. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Schaden beläuft sich auf 20.000 Euro.

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt