Buckelpiste

Schlaglöcher in Drewer: Bauarbeiten sind abgeschlossen

Autofahrer können den Supermarkt-Parkplatz in Marl-Drewer wieder wie gewohnt verlassen.
Fertig: Ab sofort können Autofahrer wieder die gewohnte Ausfahrt vom Parkplatz an der Breddenkampstraße nutzen. © Patrick Köllner

Update, 13. Juli: Die Straßenbauarbeiten auf dem Supermarkt-Parkplatz an der Breddenkampstraße sind abgeschlossen. Noch am Samstag mussten Autofahrer zum Verlassen des Geländes den Schleichweg in Richtung Ostpreußenstraße nehmen. Am Montag dieser Woche wurde die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben.

Update, 7. Juli: Die kleine Baustelle an der Breddenkampstraße befindet sich in der nächsten Phase. Das marode Stück Asphalt zwischen der Einfahrt zur Waschstraße der Esso-Tankstelle und dem Rewe-Parkplatz ist derzeit von Absperrungen umgeben. Supermarktkunden, die nach dem Einkauf die Heimreise antreten wollen, müssen derzeit über den kleinen Schleichweg zwischen den Garagenhöfen in Richtung Ostpreußenstraße/ Pommernstraße fahren.

Update, 25. Juni: Es tut sich was an der Breddenkampstraße. Eine Woche, nachdem die Marler Zeitung den Eigentümer der Buckelpiste zwischen Rewe-Markt und Esso-Tankstelle auf den üblen Zustand der Strecke aufmerksam machte, sind die Schäden zwar noch nicht beseitigt, rote Markierungen weisen aber darauf hin, dass die Arbeiten kurz bevorstehen.

Wann die Sanierung abgeschlossen sein wird, konnte ein Sprecher der zuständigen LEG Immobilien AG auf Nachfrage aber nicht sagen. „Wir haben den Auftrag umgehend nach dem Hinweis durch die Marler Zeitung erteilt“, sagt der Pressesprecher.

Unsere bisherige Berichterstattung:

MZ-Leser Karl-Heinz Kremer ist verärgert. Schon seit Monaten befindet sich ein Abschnitt eines Parkplatzes an der Breddenkampstraße in einem katastrophalen Zustand. Wer dort mit dem Auto entlang muss, sollte vorsichtig sein und Schritttempo fahren. Schilder, die vor den Schlaglöchern warnen, gibt es nicht.

Die kurze Strecke ist übrigens stark frequentiert. Denn: Sie dient als Ausgangs-Nadelöhr für den Parkplatz des angrenzenden Rewe-Marktes. Wer nach dem Einkaufen nach Hause will, muss hier wegen der Einbahnstraßenregelung zwangsläufig vorbei. Zusätzlich biegen gelegentlich Autofahrer aus der Gegenrichtung um die Ecke, die in die Waschstraße der Esso-Tankstelle wollen.

Abgesperrt: Die kleine Baustelle an der Breddenkampstraße befindet sich in der nächsten Phase. © Patrick Köllner © Patrick Köllner

Schlimmer Zustand

„Der Zustand ist in letzter Zeit noch schlimmer geworden. Ich finde es unmöglich, dass sich niemand darum kümmert“, sagt Karl-Heinz Kremer, der regelmäßig den Supermarkt besucht. Er ist übrigens nicht der einzige Leser, der sich deswegen in unserer Redaktion gemeldet hat. Karl-Heinz Kremer: „Über die Strecke laufen auch viele ältere Menschen mit Rollator. Mein Schwiegervater ist einmal sogar gestürzt.“

Ursache verstopfter Gully?

Ein Mitarbeiter der Tankstelle bestätigt die Probleme. „Ein Autofahrer hat sich eine Felge demoliert und ging damit zum Anwalt. Kunden beschwerten sich auch schon bei uns und sagten, dass sie unsere Waschstraße nicht mehr nutzen wollen.“ Den Grund für die Verschlimmerung des Zustands vermutet der Esso-Mitarbeiter in einem Gully. „Der ist regelmäßig verstopft, wodurch das Wasser über die Straße abläuft.“ Mit der Zeit spüle das Wasser die Schlaglöcher dann immer weiter aus.

Es tut sich was: Aktuell kurven Autofahrer noch um die tiefen Schlaglöcher herum. Die zu sanierenden Stellen sind aber bereits rot markiert worden. © Patrick Köllner © Patrick Köllner

Eigentümer gibt Ausbesserung in Auftrag

Bei der Suche nach dem Eigentümer wurden wir bei der Wohnungsgesellschaft LEG Immobilien AG fündig. Auf unsere Anfrage per E-Mail, der wir ein Foto des traurigen Zustands anhängten, kam bereits am nächsten Tag prompt die Antwort. „Wir haben gestern umgehend ein Unternehmen mit der Ausbesserung der Straße beauftragt, sodass die Verkehrssicherheit in Kürze wieder vollständig hergestellt sein wird“, teilt ein LEG-Pressesprecher darin mit.

Buckelpiste: Die Straße zwischen dem Rewe-Parkplatz und der Esso-Tankstelle befand sich in einem üblen Zustand. © Karl-Heinz Kremer © Karl-Heinz Kremer

Der Abend in Marl

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.